No Man’s Sky – Weitere interessante Updates in 2020 geplant

No Man's Sky Updates in 2020
Auch im Jahr 2020 soll No Man's Sky weiter interessante Updates erhalten! (Quelle: Hello Games)

Wenn es ein Spiel gibt, dass sich nach dem ursprünglichen Release zum besseren verändert hat und stetig gute Updates bekommen hat, dann ist das wohl No Man’s Sky.

Jetzt haben die Entwickler auch für den Rest des laufenden Jahres noch weitere Updates bestätigt.

‚Ehrgeizige‘ Updates sind geplant

In einem Blogpost blickten die Entwickler auf die vergangenen Updates für No Man’s Sky zurück – und kündigten auch gleich noch weitere interessante Updates auch im Jahr 2020 an.

Zusätzlich zu diesen Content-Updates arbeiten wir an einigen ehrgeizigeren Ergänzungen des Universums und haben für 2020 noch so viel mehr geplant, worauf wir uns freuen.
Hello Games

Wir dürfen uns also – neben dem kürzlich erschienen Exo Mech-Update – auch für den Rest des Jahres 2020 noch auf weitere Updates für das Spiel freuen.

Über die Inhalte gibt es derzeit allerdings noch keine Informationen – aber auch hier konnte Hello Games bisher schon einige Male positiv überraschen!

Rückblick auf die Updates seit Release

Der Weltraum-Entdecker-Titel von Hello Games bekam seit seinem Release im Herbst 2016 einige wirklich gute und interessante Updates, die wir euch hier einmal in der Übersicht aufgelistet haben:

  • Das Foundation Update mit Frachtern, Farmsystem und verschiedenen Spielmodi.
  • Das Pathfinder-Update mit neuen Schiffen, besuchbaren Planeten und Exocraft-Fahrzeugen.
  • Das Atlas Rise-Update mit einem neuen Story-Teil, einem erweiterten Sternensystem und Missionssystem sowie Portale.
  • Das NEXT-Update mit erstem Multiplayer, Third-Person-Perspektive, Charakteranpassung und Flottensystem.
  • Das Abyss-Update mit Unterwasserwelten und Exocraft-Uboot.
  • Das Visions-Update mit neuem Archäologie-Feature, neuen Welten, Biomen und Kreaturen und bunterem Erscheinungsbild.
  • Das Beyond-Update mit VR-Modus, erweitertem Multiplayer, Reittieren und verbessertem Basebuilding
  • Das Synthesis-Update mit Raumschiff-Upgrades, verbessertem Terraforming und einer Weltraum-Map.
  • Das Living Ship-Update mit organischen, „züchtbaren“ Schiffen, neuen interessanten Orten und Kreaturen.
  • Das Exo Mech-Update dass die namensgebenden Exocraft-Mechs, Exocraft-Verbesserungen und weitere Grafikoptionen mitbrachte.

Das Spiel nach dem holprigen Start und der vielen Kritik noch so lange und auch weiterhin mit Updates zu versorgen kann man dem Entwickler also durchaus hoch anrechnen.

Es wird also interessant werden zu sehen, wie es in Zukunft mit No Man’s Sky weitergehen wird.

Mehr zum Thema:
No Man's Sky - Entwickler teasern Origins-Update an
QuelleNo Man's Sky Blog
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here