Hunt: Showdown – Update 1.4.2 jetzt auf den Liveservern verfügbar

Hunt: Showdown Update 1.4.2 Liveserver
(Quelle: Crytek)

Mit Update 1.4.2 ist die neueste Version zu Cryteks Survival-Shooter Hunt: Showdown jetzt auch auf den Liveservern verfügbar.

Das Update bringt neben einigen Fähigkeiten-Überarbeitungen auch Balancing-Anpassungen und neue legendäre Inhalte mit.

Überarbeitung unbeliebter Fähigkeiten

Einige der Traits – der Fähigkeiten in Hunt: Showdown – sind weniger beliebt als andere. Neben dem Abzielen auf bestimmte Spielstile oder Waffen kann das natürlich auch an der fehlenden Nützlichkeit oder einem zu hohen Preis liegen.

Die Entwickler haben mit Update 1.4.2 hier nachgebessert und einige der Fähigkeiten angepasst.

Während die Fähigkeiten Ghoul (Ghul), Resilience (Widerstandskraft) und Beastface (Tiermaske) deutlich günstiger gemacht wurden, wurden einige andere komplett überarbeitet.

Dazu zählen Adrenaline (Adrenalin), Gator Legs (Alligatorbeine), Conduit (Kanalisierung) und Decoy Supply (Platzpatronenvorrat).

So verringert Gator Legs beispielsweise jetzt auch die Lautstärke, die man im Wasser geduckt verursacht. Conduit stellt nicht nur Gesundheit sondern auch Ausdauer bei jeglichen Objective-Interaktionen (Hinweis, Rift, Kopfgeld-Item) wieder her und Adrenaline ist bereits auf Rang 1 verfügbar.

Die genauen Wortlaute der Änderungen findet ihr in unserem Beitrag zum Testserver-Release.

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown – Update 1.4.2 mit Trait-Änderungen auf den Testservern

Balancing-Anpassungen

Einige der Nahkampfwaffen – der Schlagring, das Schlagringmesser, die Machete und das schwere Messer wurden mit dem Update ebenfalls angepasst.

Sie sind nun deutlich effektiver gegen KI-Gegner – und auch die Schadensresistenzen der Höllenhunde wurden angepasst, um das wiederzuspiegeln.

Die Splitterbombe hat mit dem Update dagegen einen Nerf erhalten. So wurde die Effektivität am Rand des Explosionsradius abgeschwächt und in Deckung gehen hat gegen die Waffe nun auch Sinn.

Trials-Herausforderungen

Neben einigen komplett neuen Herausforderungen und einem neuen, exklusiven Reward – dem Skin „The Auger“ für die Level 1886 Talon, den ihr bei 70 Sternen freischaltet – wurden auch einige der vorhandenen Trials-Herausforderungen angepasst.

Gegnerspawns wurden angepasst und fairer gestaltet, sodass das Bestehen der Herausforderungen weniger vom Glück abhängt.

Legendäre Inhalte

Ein Update für Hunt: Showdown ist natürlich nicht komplett, wenn es nicht auch ein paar schicke neue Skins gibt.

Und so erwarten uns nach dem kürzlich veröffentlichten Revenant-DLC nun auch noch 5 weitere Skins im Spiel:

  • Erste-Hilfe-Kit: LeMonnier’s Kit
  • Fernglas: Steel Eye
  • Signalpistole: Rising Sun
  • Hand-Armbrust: Steel Sprung
  • Lebel 1886 Talon: The Auger

Nachträgliche Twitch-Drops

Wie in einer Ankündigung kurz nach der Twitch-Drops-Aktion verkündet, wird euch Update 1.4.2 auch zusätzliche Skins aus dem Event bringen, falls ihr fleißig zugeschaut habt.

Dabei erhaltet ihr übrigens keine doppelten Skins, sondern nur die, die ihr noch nicht habt.

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Entwickler melden sich mit Resümee zur Twitch Drops-Aktion
QuelleSteam
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here