Escape from Tarkov – Neues Twitch Drops-Event angekündigt

Escape from Tarkov Twitch Drops Event angekündigt
(Quelle: Battlestate Games)

Für alle, die gerne anderen beim Spielen von Escape from Tarkov zuschauen, gibt es wieder ein neues Twitch Drops-Event.
Dabei habt ihr die Chance auf zusätzliche Items, die ihr im Spiel nutzen könnt.

So läuft das Event ab

Am Event teilnehmen ist relativ einfach. Im Aktionszeitraum müsst ihr lediglich einem Streamer beim Escape from Tarkov spielen auf Twitch zuschauen, der am Event teilnimmt.
Das erkennt ihr an der Anmerkung unterhalb des Streams, dass Drops aktiviert sind.

Das Event startet am 11. Juni 2020 um 11 Uhr morgens und läuft bis zum 22. Juni 2020 um 11 Uhr deutscher Zeit.

Wie ihr euren Account für mögliche Twitch Drops vorbereiten und freischalten könnt, haben wir euch in unserer Anleitung zum Thema in wenigen Schritten erklärt.

Mehr zum Thema:
Escape from Tarkov - So erhaltet ihr die Twitch-Drops!

Bisher gab es eine große Liste an Streamern, bei denen ihr Drops abstauben konntet, diesmal wird es etwas anders laufen.
So wird es an jedem Tag eine andere Auswahl an Streamern geben, deren Kanäle an der Aktion teilnehmen.

Die Liste mit allen Teilnehmern findet ihr hier auf der offiziellen Seite zu Escape from Tarkov, klickt einfach auf das entsprechende Datum.

Kritisches Feedback aus der Community

Die Ankündigung des Events bekommt allerdings nicht nur gutes Feedback, denn es regen sich auch einige kritische Stimmen der Spieler.

So bemängeln die einen, dass der Start des Events viel zu nah am jüngsten Wipe zu Update 0.12.6 liegen würde und so die ohnehin schon recht kurze Phase mit schlechtem mit mittelmäßigem Equipment weiter verkürzt und auch für einen Crash der Preise auf dem Flohmarkt führen könnte.

Zum anderen wird die Entscheidung kritisiert, dass nur bestimmte Streamer an bestimmten Tagen Teil der Aktion sind – und viele kleinere Content-Creator völlig durchs Raster fallen.

Immerhin: Zum punkto Preis-Crash hat sich Battlestate Games bereits auf Twitter geäußert.
So werden alle durch die Drops erhaltenen Items nicht den „Im Raid gefunden“-Status haben und sind damit (mit der Ausnahme von Waffen) nicht über den Flohmarkt verkaufbar.

QuelleEscape from Tarkov Webseite
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here