Subnautica: Below Zero – Cinematic-Trailer zum baldigen Release

Subnautica: Below Zero - Cinematic Trailer
Passend zum baldigen Release erhält Subnautica: Below Zero einen schicken Cinematic-Trailer. (Bildquelle: Unknown Worlds)

Mit Subnautica: Below Zero wird bald auch der zweite Teil des Unterwasser-Survival-Abenteuers aus dem Early Access kommen und als Vollversion erscheinen.
Die Entwickler bestätigten jetzt den Release-Termin nochmals und veröffentlicht auch einen Cinematic-Trailer zum Spiel.

Below Zero ist fertig

Der Termin für den Release ist der 14. Mai 2021. Dann erscheint der Titel als Vollversion für den PC (Steam & Epic Games Store), die PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series S|X und die Nintendo Switch.
Ab dem Release wird Below Zero genau wie das erste Spiel kosten – nämlich 29,99€.

Damit hat der Standalone-Nachfolger von Subnautica etwa 2,5 Jahre im Early Access verbracht. In dieser Zeit gab es einige große Änderungen, unter anderem schrieben die Entwickler die komplette Story einmal neu, basierend auf dem Feedback der Community.

Den engen Kontakt mit der Community und die fortlaufende Entwicklung honoriert diese mit sehr guten Bewertungen auf Steam – diese liegen bei über 90% positiv und fallen somit in die Kategorie „Sehr positiv“.

Updates wird Subnautica: Below Zero aber wohl auch weiterhin bekommen, denn auch der erste Teil Subnautica wird trotz Release Anfang 2018 immer noch Updates spendiert.

Das zeigt der Cinematic-Trailer

Der zum baldigen Release ebenfalls veröffentlichte Cinematic-Trailer zeigt einige Szenen vom Planeten 4546B, auf dem beide Spiele stattfinden.
Allerdings sehen wir darin einen Ausschnitt aus der Zeit vor den mysteriösen Vorfällen, die dann zur Handlung von Subnautica: Below Zero führen.

Wir sehen einen Alterra-Mitarbeiter, der auf seinen Wegen durch die Eis-Meere von 4546B auf verschiedenste Kreaturen trifft.
Vom erschreckenden Squidshark über den frechen Sea Monkey, den explodierenden Crashfish, die niedlichen Pengling bishin zu den bedrohlichen Snow Stalkern bekommen wir einige Tiere zu sehen.

Und auch ein scheinbar eingefrorener Leviathan hat zum Ende seinen Auftritt.

Falls ihr also warten wolltet, bis Subnautica: Below Zero fertig ist, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen sich in die eisigen Meere von 4546B zu stürzen – und ein weiteres Survival-Abenteuer anzugehen!

Mehr zum Thema:
Subnautica - Offizielle Ankündigung des Arktis-DLC's "Subnautica: Below Zero"
QuelleUnknown Worlds
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here