Rust – Survivaltitel stürmt die Steam- & Twitch-Charts

Rust - Charts Steam und Twitch
(Quelle: Facepunch)

Der Survivaltitel Rust ist seit Jahren eine große Konstante – sowohl was die Spielerzahlen aber auch was die Zuschauerzahlen auf der Livestreaming-Plattform Twitch angeht.
In den letzten Wochen explodierten die Zahlen allerdings enorm – aufgrund verschiedener Serverprojekte der Streaming-Community.

Ansturm durch Community-Projekte

Durch die aktuellen Ereignisse haben sich die Spielerzahlen mittlerweile fast verdoppelt und halten sich derzeit auf über 130.000 Spielern zu Spitzenzeiten.

Auf der Livestreaming-Plattform Twitch stürmte Rust sogar mehrmals die Top 3 und war sogar mehrmals das beliebteste Spiel mit den meisten Zuschauern.

Zu verdanken hat dass der Survival-PvP-Titel vor allem zwei großen Server-Projekten, die in den letzten Wochen angelaufen sind.

OfflineTV

Da wäre zum einen das Projekt „OfflineTV“, ein spezieller Rust-Server, auf dem sich viele Streamer-Größen zum zocken treffen – darunter Shroud, Pokimane, Jacksepticeye und Myth. Gespielt wird hier vorrangig mit Roleplay-Aspekt, aber auch PvP steht auf dem Plan.

Das Projekt OfflineTV soll nach Differenzen mit einigen Mitspielern jetzt noch einen neuen Server bekommen, der mit speziellen Features ausgestattet wird. An der Erstellung soll auch der Entwickler Facepunch beteiligt sein.

Egoland

Zum anderen wäre da der neue Server „Egoland“, der vom spanischen Streamer El Rubius eröffnet wurde und auf dem auch Namen wie Auronplay, MissaSinfonia oder TheGrefg zu finden sind

Natürlich streamen alle beteiligten ihre Spielsessions immer fleißig – und brachten Rust so teilweise auf über 1,2 Millionen Zuschauer gleichzeitig!

Monatliche Updates auch Jahre nach Release

Dank der steigenden Beliebtheit und den stark steigenden Spielerzahlen hat sich Rust nun auch wieder in die Top 3 der Steamcharts gekämpft.

Das liegt zum Teil aber auch daran, dass der Titel seit Jahren monatlich mit einem umfangreichen Update versorgt wird, mit dem immer neue Elemente ins Spiel kommen.
Zuletzt erhielt Rust beispielsweise Ställe im November und im Dezember folgten dann Technologie-Bäume und weitreichende Balancing-Änderungen.

Das nächste Update steht quasi direkt vor der Tür – und so kann Rust seine aktuelle Beliebtheit bestimmt beibehalten und auch weiter steigern.

Mehr zum Thema:
Rust - Januar-Update & Neues Twitch Drops-Event
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here