Rust – Stables Update bringt Ställe, Telefone und Taxis

Rust - Stables Update
(Quelle: Facepunch Studios)

Das monatliche Update für den Survival-PvP-Titel Rust ist da. Diesmal gibt es mit den Ställen als neue Monumente, eigenen Telefonen, Taximodulen und neuen Wetterbedingungen eine ganze Reihe interessanter Neuerungen.

Neue Monumente & Ställe

Es gibt zwei neue Monumente, die Ranch und die große Scheune. In beiden findet sich ein Stallmeister, von dem ihr einen Sattel kaufen könnt.
Mit diesem Sattel könnt ihr dann ein Pferd zähmen und beanspruchen.

Da dieser Prozess nicht umkehrbar ist, solltet ihr vorher die Werte des Tieres überprüfen. Visiert das Pferd an und drückt die Taste [E], um diese anzeigen zu lassen.

Es wird nun immer zwei Ställe auf der Map geben. Diese sind Safezones und feindliche Interaktionen resultieren in einem schnellen Ableben eurerseits.

Außerdem wurden einige der am häufigsten auftretenden Bugs mit Pferden gefixt:

  • Der Reiter wird auf unebenem Terrain und auf Felsen nicht mehr einfach sterben.
  • Pferde werden nicht mehr so leicht im Terrain steckenbleiben.
  • Durch Fütterung können nun Lebenspunkte des Tieres wiederhergestellt werden.

Neues Wettersystem

Das alte Wettersystem von Rust wurde schon vor langer Zeit aufgrund von Problemen und Performanceauswirkungen aus dem Spiel genommen.
Jetzt hat Entwickler Facepunch Studios das System nochmal gründlichst überarbeitet und neu aufgestellt.

Es gibt nun sieben verschiedene Wetterzustände, die auftreten können:

  • Klarer Himmel
  • Staubig
  • Nebel
  • Bedeckt
  • schwerer Regenfall
  • leichter Regenfall
  • Sturm / Gewitter

Die Auswirkungen, länge und welche Wetterbedingungen überhaupt auftreten können von Serverbetreibern bis ins Detail eingestellt werden.

Eine nette Abwechslung sollten die diversen schicken Effekte aber definitiv in die Welt von Rust bringen, aber seht am besten selbst:

Telefone & Telefonzellen

Als neues Gerät ist nun das Telefon im Spiel verfügbar. Einmal am Strom angeschlossen kann jede beliebige Nummer auf dem Server angerufen werden, sofern ihr sie kennt.
Bestimmte Telefone – zum Beispiel die in einigen Safezones, oder von Spielern freigeschaltete – sind öffentlich sichtbar und so könnt ihr neue Kontakte knüpfen.

Oder ihr ruft vom Außenposten in der Basis an und checkt, ob alles in Ordnung ist.

Ihr könnt oft gewählte Nummern auch in einer Kontaktliste einspeichern.
Neben den von Spielern platzierten Telefonen und Telefonzellen in den Monumenten wird es auch einige wenige an Straßenrändern geben.

Taxi-Module für Autos

Als neues Teil für die Autos gibt es nun ein Taxi-Modul im Spiel, welches an die normalen Rücksitze angelehnt ist. Zwischen Fahrer und Beifahrer hinten ist allerdings eine Sicherheitsglas-Scheibe angebracht und durch eine Klappe wie bei der Basis-Shopwand können Items ausgetauscht werden, beispielsweise als Bezahlung.

Der Fahrer hat darüber hinaus einen „Rauswerfen“-Button, bei dem er unerwünschte Passagiere bei langsamen Geschwindigkeiten aus dem Fahrzeug schmeißen kann.

Als alternative, zweite Nutzungsmöglichkeit kann das Modul auch an der Front des Wagens angebracht werden und ihr könnt durch die Handelsklappe etwas sicherer Handeln und nach dem Deal schnell verschwinden.

Weitere interessante Neuerungen

Daneben gibt es noch einige weitere, kleinere Neuerungen, die wir euch an dieser Stelle einmal zusammengefasst haben:

  • Straßenschilder: Die Straßenschilder sind nun abbaubar und ergeben – wer hätte es gedacht – Straßenschilder als Ressource.
  • Linkshänder: Es gibt nun eine experimentelle Linkshänder-Ansicht, die ihr mit dem Befehl graphics.vm_horizontal_flip in der Konsole anschalten könnt.
  • Verkaufsautomaten: Man kann nun Items auf dem Verkaufsautomaten platzieren – und die Item-Suchfunktion wurde verbessert.
  • Halloween-Event: Das Halloween-Event wurde deaktiviert.
Mehr zum Thema:
Rust - Das Season's Beatings-Event ist online!
QuelleRust Blog
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here