Last Oasis – Neuer Devlog #4 zeigt die Sandwürmer in Aktion

Last Oasis Sandwürmer
Ein neuer Devlog zeigt den Kampf gegen die riesigen Sandwürmer aus Last Oasis. (Bild: Donkey Crew)

In einem neuen Devlog zeigen die Entwickler von Last Oasis die riesigen Sandwürmer, die im Survivaltitel ihr Unwesen treiben werden.

Wozu dienen die Sandwürmer?

Die riesigen Kreaturen sollen die bisher größten Lebewesen in der lebensfeindlichen Welt von Last Oasis sein.
Antreffen können wird man sie in den „Wastelands“, dem Land zwischen den Oasen und vor allem auch auf speziellen Event-Karten.

Diese Eventkarten stellen kleine, nur kurze Zeit spielbare Abschnitte des Spiels dar, in denen sich nur begrenzte Ressourcen eben die Würmer befinden.
Hierbei sollen die Sandwürmer als eine Art Endgame-Element dienen, bei dem verschiedene Spielergruppen und Fraktionen diese jagen und erlegen wollen werden.

Der Kampf gegen die Giganten

Dabei ist allerdings Vorsicht geboten, denn zum einen sind die Würmer um einiges größer als die größten Walker im Spiel und kann diese bei einer Kollision oder einem Verteidigungsschlag leicht zu Kleinholz zerlegen.
Zu „Verdanken“ haben wir das auch dem Umstand, dass die Würmer als physikalische Objekte gelten. Anders als also in anderen Spielen – wie etwa ARK: Survival Evolved – gibt es hier keine Glitches, nur weil sich der Wurm in einer Animation befindet.

Wenn ihr es allerdings schaffen solltet, eins der Biester zu erlegen, erhaltet ihr einige der wertvollsten Ressourcen im Spiel.

Dazu sollen allerdings Teamwork, gute Vorbereitung und Taktik nötig sein, um den Wurm etwa mit Harpunen festzunageln und nach und nach zu schwächen.

Über einen Starttermin für kurzweilige Testphasen oder gar einen neuen Early Access-Termin schweigen sich die Entwickler derzeit allerdings immer noch aus.
Im September war ohnehin schon zurückverlegte Release-Termin auf einen unbestimmten Zeitpunkt Anfang 2020 verschoben worden.

Mehr zum Thema:
Last Oasis - Trailer zeigt, was es im Spiel zu tun gibt
QuelleYoutube
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here