Fallout 76 Wastelanders – Leitfaden zu den Aufseher-Quests (Teil 3)

Fallout 76 Wastelanders Aufseher-Quest Guide Teil 3
Die Hauptader! (Quelle: Bethesda/Screenshot von Paterick)

In unserem vorherigen Leitfaden konnten wir viel Licht ins Dunkel bringen und haben endlich so eine ungefähre Ahnung davon, was uns erwartet und ein neuer Vault ist doch immer aufregend nicht wahr? Also, wie geht es weiter…

Wir werden vorstellig und zwar bei Meg in Crater und Paige in Foundation. Während wir mit unserem Besuch bei Meg die Quest „Von der Schippe“ einleiten (ich selbst habe diese Quest leider verpasst, weil ich ihr nichts über den Vault erzählen wollte) geht es bei Paige mit „Geschäftsgeheimnisse“ weiter.

Mit der passenden Ausrüstung, würde sich seiner Meinung nach eine Schwachstelle finden lassen, um in Vault 79 einbrechen zu können. Ohne einen passenden Bohrer zum Beispiel, braucht man diese Stelle aber erst gar nicht zu suchen…

Geschäftsgeheimnisse

Ein passender Bohrer also, hm? Wie wäre es denn mit der Hauptader von Hornwright Industries? Der eine oder andere hat bestimmt schon Bekanntschaft mit ihr gemacht.
Doch noch ist die Hauptader viel zu eigenwillig, also müssen wir vor ihrem Einsatz eine bessere Möglichkeit finden, sie zu steuern!

Fallout 76 Wastelanders Aufseher-Quest Guide Teil 3
Beste Aussichten! (Quelle: Bethesda/Screenshot von Paterick)

Begeben wir uns nach Charleston und betreten den Hornwright-Industrial-Firmenhauptsitz. Was wir finden müssen liegt auf der Hand: das Steuerungsterminal der Hauptader. Im Labor werden wir fündig und stellen eine Verbindung zur Hauptader her. Wir staunen, denn die Hauptader möchte uns nun im Hornwright-Anwesen im Ash Heap treffen, um uns wohl etwas zu offenbaren. Im Anwesen selbst verbirgt sich ein Schutzraum, dessen Zugang es zu finden gilt.

Der Zugang ist natürlich durch ein Tor und einem Laserfeld geschützt. Ohne weiteres können wir den Raum dahinter nicht betreten. Wir dürfen uns allerdings eine Zugangskarte anfertigen. Dazu durchsuchen wir die oberen Ebenen des Anwesens, knacken ein Terminal und drucken uns die benötigte Karte gleich selbst aus. Geschafft, wir gehen in den Keller.

Fallout 76 Wastelanders Aufseher-Quest Guide Teil 3
Die Hornwrights! (Quelle: Bethesda/Screenshot von Paterick)

Die Hauptader stößt just in diesem Moment durch den Boden und erklärt uns, dass der sich dort befindliche Ghul Dr. Penelope Hornwright ist. Wir staunen erneut und können sie gerne ausfragen. Letztendlich verlieren wir unser eigentliches Ziel aber nicht aus den Augen: die Hauptader einsetzen, um in Vault 79 einzubrechen.

Es startet eine Such- und Sammelaktion, in der wir Dr. Hornwright etliche Gegenstände übergeben müssen. Und wofür das Ganze? Richtig, damit die Hauptader perfekt für unsere Zwecke eingesetzt werden kann.

Fallout 76 Wastelanders Aufseher-Quest Guide Teil 3
Ein KIT in der VTU! (Quelle: Bethesda/Screenshot von Paterick)

Unsere Schnellreisefunktion wird stark beansprucht, denn wir reisen u. a. zur Vault-Tec-Universität in Morgantown, nach Summersville in Charleston und zum RobCo-Forschungszentrum im Cranberry Bog. Lassen es eure Specials zu, könnt ihr die Suche etwas abkürzen, allerdings müsst ihr die vorgenannten Orte, so oder so aufsuchen.

Nach getaner Arbeit kehren wir zurück zu Penelope, die einen erfolgreichen Einsatztest der Hauptader zu vermelden hat. Leider teilt sie uns auch mit, dass der Einsatz nicht unbemerkt geblieben ist. Sie rät uns, sich mit Page und ihr in Foundation zu treffen und ja, Paige hat eine Idee wie es weitergeht!

Neben diversen zufälligen Gegenständen und Kronkorken, gibt es dieses Mal etwas ganz Besonderes für den Abschluss der Quest: den Bauplan für eine Pip-Boy-Lackierung!

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Interaktive Appalachia-Karte
Paterick
Paterick ist der Fallout-Experte des Teams. Er hat sich mit Fallout 3 und New Vegas an der Serie festgebissen und wandert nun auch schon lange durch das Ödland des vierten Teils. In Sachen Überleben gegen Ghule, Raider und Todeskrallen macht ihm so schnell keiner etwas vor.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here