Fallout 76 – FoV-Slider und weitere Fixes noch vor Jahresende

Fallout 76 FoV-Slider und weitere Fixes

Jedem noch so geneigten Spieler fällt auf, das Fallout 76 einige Probleme hat – und das einige Dinge einfach fehlen. Das erstreckt sich von fehlenden Features über Bugs oder Gegebenheiten, die den Spielfluss behindern.

Entwickler Bethesda hat nun einen Plan veröffentlicht, der zeigt welche Neuerungen, Änderungen und Fixes uns noch vor Ende des Jahres erwarten werden.

Großer Patch am 19. November

Als allererstes erwartet uns am kommendem Montag, dem 19. November 2018, ein großer Patch. Dieser soll sich primär mit der Spielperformance und Stabilität auf allen Plattformen beschäftigen und darüber hinaus auch Fixes für Quests, UI, C.A.M.P.s und mehr enthalten.

Dieses Update soll eins der größten der nächsten Zeit werden – folgende Updates sollen tendenziell eher kleiner sein als dieser Patch.
Patchnotes gibt es noch keine – diese erwarten uns Anfang nächster Woche.

In naher Zukunft

Neben diesem Patch soll es einige weitere Updates geben, von denen viele allerdings (unverständlicherweise) nicht im kommenden Update enthalten sein werden.
Darunter finden sich:

  • Lager-Vergrößerung – Die aktuelle Lagergröße ist laut Bethesda an technische Limitierungen gebunden, eine maximale Anzahl an Items in jedem Behälter und Lager in der gesamten Spielwelt. Allerdings arbeitet man derzeit an einer Umsetzung – kurzfristig sowie langristig – die die Stabilität nicht negativ beeinflusst.
  • Push-to-Talk für den PC – Nach dem großen Community-Feedback für eine Push-to-Talk-Sprachchatoption hat Bethesda sich entschlossen, dem nachzukommen.
  • Ultrawide-Unterstützung für den PC – Die Unterstützung für 21:9-Auflösungen soll ebenfalls bald nachgeliefert werden – sie wird derzeit getestet.
  • FoV-Slider für den PC – Nachdem Bethesda einen FoV-Slider erst abgelehnt hatte, gibt man in dem Punkt nun doch klein bei – und auch dieses Feature wird implementiert werden.

Sämtliche in dieser Liste aufgeführten Punkte werden allerdings nicht mit dem kommenden Patch am 19. November, sondern erst mit danach folgenden Updates umgesetzt werden, die für die nächsten Wochen geplant sind.

Pläne für 2019

Gegen Ende des Statements äußerte sich Bethesda außerdem schon zu einigen Plänen für das kommende Jahr 2019. Neben Fixes und Änderungen an vorhandenen Inhalten soll es auch neue Features und Inhalte geben.

So soll es neue Vaults, Verbesserungen für C.A.M.P.s, und Fraktions-PvP geben – und darüber hinaus auch noch viele weitere, kostenlose Add-Ons, die bisher noch nicht enthüllt wurden.

Zusätzlich möchten die Entwickler wöchentlich mit Artikeln über den aktuellen Stand des Spiels, neue Events, Inhalte und Features informieren.

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Spieler-Shops und Legendär-Itemtausch in Patch 9
QuelleBethesda.net
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here