Dying Light: Bad Blood – Zombie-Battle Royale startet im September in den Early-Access

Dying Light: Bad Blood Early-Access

Nach der ersten Ankündigung im Dezember 2017 und einem ersten Gameplay-Video im März diesen Jahres haben wir nun einige Zeit nichts mehr vom Battle Royale-Spinoff zu Techlands Zombie-Parkourtitel Dying Light gehört.

Nun hat Techland allerdings verraten, dass der Titel im kommenden September in die Early-Access-Phase auf Steam starten wird.

Auf der Jagd nach Blutproben

In Dying Light: Bad Blood kämpft man mit 11 anderen Spielern gegen die aus dem Hauptspiel bekannten Zombiehorden. Ziel ist die Beschaffung von Waffen und von bestimmten Blutproben, die einem einen heißbegehrten Platz im Extraktionshelikopter bescheren.
Wie das ganze dann im Spiel aussieht, zeigt das folgende Gameplay-Video:

Wie kam es zu Dying Light: Bad Blood?

In einem Statement erklärt Executive Producer Maciej Łączny, wie Techland überhaupt auf die Idee zu Dying Light: Bad Blood kam – und welche Elemente dabei im Fokus stehen sollen:

Wir wollten Dying Light schon immer um mehr PvP-Multiplayer-Komponenten erweitern. Wir haben alle Nachrichten aus der Community auf den sozialen Medien und den Foren gelesen – und der Mulitplayer war immer ein heißes Thema.
Wir haben außerdem auch gesehen wie gut „Be a Zombie“ angenommen wurde – und das hat uns dazu inspiriert, den Multiplayer zu erweitern. Aber wir wollen es auf die „Dying Light“-Art machen – mit einer Welt, in der die Infizierten mindestens genauso gefährlich sind, wie die anderen Spieler.

So ist dann Dying Light: Bad Blood entstanden – ein Spiel, dass auf diesen Kernelementen basiert: Der Freiheit und der schnellen Fortbewegung durch Parkour, der immer präsenten Gefahr durch Infizierte und die kreative Brutalität des Nahkampfs. Kombiniert ergibt dass eine komplett neue, brutale Battle Royale-Erfahrung.
Nun möchten wir die Community dazu ermutigen, uns beim Feintuning des Spiels vor seinem Release zu helfen.

– Maciej Łączny, Executive Producer bei Techland

[the_ad_group id=“2209″]

Werbung

Early Access – Preis und Termine

Dying Light: Bad Blood wird im Early Access für $19.99 verfügbar sein – und bei Release in ein Free-to-Play-Modell wechseln.
Während der Early-Access-Zeit sollen neue Karten, Modi und Items kostenlos zum Spiel hinzugefügt werden.

Die ersten globalen Playtests sind aktuell für den 25. und 26. August 2018 angesetzt, sowie für den 1. und 2. September 2018.
Bis zum 22. August um 20 Uhr kann man sich für diese auf der offiziellen Seite des Spiels registrieren und eintragen.

Mehr zum Thema:
Battlerite - MOBA-Brawler erhält Battle Royale-Modus
QuelleDying Light: Bad Blood - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here