DayZ – Statusreport vom 11.10.2016

DayZ Status Report vom 12.10.2016

DayZ Status Report vom 11.10.2016
Ein neuer Status Report von DayZ – aber leider bleibt auch diesmal die Ankündigung der Experimental/Unstable-Version von 0.61 aus. Trotzdem bringen uns Brian Hicks, Peter Nespesny und Viktor Kostik auf den neuesten Stand und verraten was dem Release derzeit im Wege steht.
Allerdings geht man gleichzeitig auch einen Schritt „zurück“ und redet wieder über Inhalte, die noch nicht im kommenden Update enthalten sein werden – ein Punkt in dem Brian Hicks im letzten Status Report Besserung gelobt hatte.

Entwicklungsupdate – Brian Hicks

In den letzten zwei Wochen gab es tägliche Multiplayer-Tests, um eventuelle neue Blocker zu entdecken und den fehlerlosen Verlauf der bisher bekannten und behobenen Probleme sicherzustellen.
Das Haupt-Augenmerk des Teams liegt dabei auf der serverseitigen Performance sowie der Spieler-zu-Spieler-Synchronisation.
Die Spieler-Synchronisation ist ein Meilenstein und damit Kernstück des neuen Updates – deshalb arbeitet man derzeit vestärkt an diesem Aspekt und versucht sämtliche Fehler die eine Client-/Server-Desynchronisation verursachen auszumerzen.
Das Programmierteam unter der Leitung von Miroslav hat weitreichende Änderungen am Kommunikationsprozess zwischen Client und Server vorgenommen, was sich auch im clientseitigen Spielverhalten nachverfolgen lässt.
Allerdings haben einige der Fortschritte auch neue Probleme verursacht – und an deren Behebung wird nun angesetzt.

Hicks gibt zu dass der Early-Access-Weg von DayZ nicht der einfachste und auch durchaus mit Frustration für alle Beteiligten verbunden sei, betont aber auch dass man bestrebt sei eine möglichst gute Version 1.0 abzuliefern – und auf einem guten Weg dahin sei.

Folgende Punkte müssen nach derzeitigem Stand noch abgearbeitet werden:

  • Spieler-SFX-Sounds sind fast lautlos – derzeit wird ein Fix getestet
  • Spieler haben manchmal extreme Synchronisationsprobleme – das Gameplay-Programmierteam arbeitet derzeit an einem Fix
  • Client-Absturz nach dem Beenden des Spiels
  • Spieler-Positionsveränderungen bei Kollisionen
  • Der Munitionsstand der Magazine wird nicht vernünftig gemeldet
  • Items können in den Händen „steckenbleiben“, wenn in bestimmten Fällen die Animationen abgebrochen werden.
  • Dynamischer-Infizierten-Spawn ohne Auslösung durch Spieler
  • Einige Infizierte reagieren nicht korrekt auf Auslöser – Fix ist derzeit im Test
DayZ Status Report vom 11.10.2016
So sieht der neue Serverbrowser für DayZ aus.

Entwicklungsupdate – Peter Nespesny

In der kommenden DayZ-Version 0.61 sollen wir endlich den neuen Server-Browser ausprobieren können. Dieser soll nicht nur klare Performanceverbesserungen für das Spiel bringen sondern auch über diverse Filteroptionen verfügen (der per-Charakter-Filter wird allerdings noch nicht Teil von 0.61 sein).

DayZ Launcher

Neben dem Serverbrowser soll es einen neuen, externen DayZ-Launcher geben, zu dem uns Peter ein paar Informationen gibt:

Ein externer Launcher wird dann interessant, wenn Mods zum Einsatz kommen. Es ist zwar auch möglich Modifikationen per Kommandozeile oder im Spiel selbst zu aktivieren, allerdings sind dann diverse Neustarts und Probleme möglich – alles andere als Nutzerfreundlich!
Im Launcher soll man alle installierten Mods einfach verwalten und aktivieren können – ein erster Schritt in Richtung von Spielern angepasster DayZ-Server also.

Weitere Funktionalitäten und Erscheinungszeitraum

Neben dieser Mod-Sektion gibt es allerdings auch noch zwei weitere seperate Sektionen: Einerseits wären da diverse Werkzeuge um erweiterte Einstellungen anzupassen, sowie auch Möglichkeiten für Server um Änderungen an ihrer Loot-Ökonomie, Startparametern und ähnlichem vorzunehmen.

Im letzten Punkt wird dieser Launcher auch als Plattform für News und Updates, Q&A-Videos, WIP-Showcases und Community-Spotlights dienen.
Der Launcher wird wohl erst in einer späteren Version als 0.61 erscheinen und für die Modding-Community zugänglich sein.

Entwicklungsupdate – Viktor Kostik

Wie Viktor Kostik schon im letzten Status Report berichtet hat arbeitet das Animationsteam derzeit an verschiedenen Aufgaben im Zusammenhang mit dem Player-Charakter.
Derzeit feilt man an den Feinheiten für die Animationen im unbewaffneten Zustand sowie mit einem Gewehr als Bewaffnung.
Die Animationen werden mehrmals überarbeitet und sollen möglichst natürlich aussehen, wenn sie ineinander übergehen, was ebenfalls Anpassungen am Spieler-Graphen benötigt.

Desweiteren arbeitet das Team an diversen Interaktionen des Spielers, die nun im Spieler-Graphen eingebaut sind und mit den Scripts verbunden werden müssen, damit die Animationen passend zur ausgeführten Aktion abgespielt werden.
In diese Sparte fallen Dinge wie Essen, Trinken, alle medizinischen Aktionen, die Verwendung von Items und auch Gesten – es ist also eine ganze Menge Arbeit.

Im punkto Kampf hat man Fortschritt erzielt, es gibt nun mehrere Prototypen für den unbewaffneten Kampf, den Kampf mit einer einhändigen und einer zweihändigen Waffe sowie einige simple Angriffs-Animationen.
In der kommenden Woche wird es ein weiteres Meeting geben in dem das weitere Vorgehen diskutiert und entschieden wird – dabei sind die Themen: Wie der Kampf genau aussehen soll und welche Animationen dafür nötig sind.

Mehr zum Thema:
Survival & Sandbox - Diese 4 Spiele zählten im Jahr 2018 zu den Verlierern

Development Spotlight

DayZ Status Report vom 11.10.2016
Komplette Renderer der CR 550 inklusive Magazinen.
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here