ARK: Survival Evolved – Inhalte von Patch v253 angekündigt

ARK Patch v253

ARK Patch v253
Die Inhalte für den nächsten größeren Patch zu ARK: Survival Evolved wurden angekündigt.
Wir haben für euch die Vorschau der Inhalte, auf die ihr euch Ende Dezember in Patch v253 freuen könnt, schon einmal zusammengefasst:

Vier neue Kreauturen

Ja richtig, auch mit v253 wird es wieder neue Kreaturen für das Spiel geben. Wir stellen euch den gerissenen Troodon, den riesigen Tusoteuthis, den geschäftigen Pegomastax und den wehrhaften Therizinosaurus vor:

Troodon

Der Troodon ist eine der intelligentesten Kreaturen auf der Insel. Er lernt um ein vielfaches schneller als andere Tiere und überträgt diese Fähigkeit auch auf Verbündete.

Allerdings lässt sich ein Troodon nicht einfach zähmen, der Überlebende muss sich dessen Loyalität verdienen. Wie genau das aussehen wird, ist noch nicht bekannt.
Das Tier jagt mit Vorliebe bei Nacht in kleinen Rudeln – und macht dann bevorzugt Jagd auf Menschen, die es mit seinem Gift betäubt.

 ARK v253 Kreaturen - Troodon
Der nachtaktive Troodon macht Jagd auf Menschen!

Tusoteuthis

Der Tusoteuthis ist ein riesiger Kalmar, ein sehr aggressiver und präziser Unterwasser-Räuber. Der Riese kann über 9 Meter lang werden und erdrückt seine Opfer mit seinen Fangarmen, um sie danach auszusaugen.
Mit dieser „Vampirfähigkeit“ kann sich der Tusoteuthis auch während eines Kampfes wieder heilen, während die Kraft seiner Opfer weiter schwindet.
Die Tinte des Tieres ist sehr ölig und kann zu verschiedenen Treibstoffen umgewandelt werden, was ihn mit seiner Wehrhaftigkeit und Größe zu einem lohnenden Begleiter für Überlebende macht.

 ARK v253 Kreaturen - Tusoteuthis
Der Tusoteuthis ist ein gefährlicher Riese, der seine Opfer aussaugt.

Pegomastax

Der Pegomastax ist ein seltsam anmutender Pflanzenfresser, der den Großteil des Tages mit Sammeln und Fressen von Früchten und Samen verbringt. Tribes setzen das Tier oft als Sammelhilfe ein, um Beeren, Samen, Pilze und Blumen zu erhalten.

 ARK v253 Kreaturen - Pegomastax
Als konzentrierter Sammler hilft der seltsam aussehende Pegomastax Stämmen bei der Vorratssuche.

Therizinosaurus

Der Therizinosaurus ist ein komisch aussehender Dinosaurier, der extrem große Klauen besitzt und eher nach einem Raubtier aussieht. Der alleine lebende Pflanzenfresser besitzt eine ungeheure Kraft und kann es selbst mit einem Tyrannosaurus aufnehmen.
Seine Klauen können entweder als wirksame Sammelwerkzeuge für allerlei Ressourcen oder als furchtbare Waffen eingesetzt werden, die jegliche Rüstung durchstoßen.
Der einzige Nachteil des Tieres ist seine unterdurchschnittliche Geschwindigkeit und seine geringe Belastbarkeit was die Traglast angeht.

 ARK v253 Kreaturen - Therizinosaurus
Riesige Klauen, ungeheure Kraft – dennoch ist der Therizinosaurus ein Pflanzenfresser – aber extrem wehrhaft!

Unterwasser-Höhlensysteme

Nachdem die oberirdischen Höhlen in Patch v252 eine Generelüberholung erhalten haben, kommen mit ARK Patch v253 auch die Unterwasserhöhlen drann. Es wird zwei komplett neue Unterwasser-Höhlensysteme geben, die Artefakte enthalten sollen.

Erste Phase des Tek-Tiers

Das vor wenigen Wochen angekündigt Tek-Tier wird mit dem neuen Update ebenfalls Einzug in die Welt von ARK: Survival Evolved halten.
Die Ressource Element und alle nötigen Tek-Engramme finden ebenso den Weg ins Spiel wie der Tek-Replikator, die Rüstung – bestehend aus Helm, Visier, Jetpack, Stiefeln, Schuhen -, das Tek Gewehr und der Tek-Sattle für den T-Rex.

Weihnachtsevent

Das Weihnachtsevent unter dem Titel Winter Wonderland 2 hält Einzug auf allen drei Maps des Spiels. Raptor Claus dreht Runden auf seinem Schlitten, während er verschiedene Items und Kohle abwirft.
Es wird wieder viele kosmetische Items und auch die Rückkehr des DodoRex geben – sowie eine ganze Reihe an komplett neuen Items!

ARK Patch v253

Mehr zum Thema:
ARK - Patchnotes 181.1 & 181.2
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

2 Kommentare

  1. Hi,
    weißt du, wann das Serverproblem für private Server auf der PS4 gefixt wird?

    Danke für die tolle Seite!

    • Hallo Max!
      Dazu habe ich leider keine Informationen – allerdings liegt mein Fokus auch meist auf der PC-Version.
      Eventuell schaust du dich mal in der PS4-Sektion des offiziellen Forums um: Klick

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here