ARK: Survival Evolved – Tek Tier angekündigt

ARK Tek Tier

ARK Tek Tier

Zusammen mit den Kollegen von PCGamer haben die Entwickler von ARK: Survival Evolved erste Infos und einen Reveal-Trailer zum Tek Tier des Spiels veröffentlicht. Demnach soll das Update Anfang 2017 erscheinen und viele neue Endgame-Technologien ins Spiel bringen.

Power Rangers und Starship Troopers lassen grüßen

Beim Schauen des Reveal Trailers fühlt man sich fast ein bisschen an die Zeiten der Power Ranges und der Starship Troopers-Reihe erinnert – denn viele der Waffen, Rüstungen und Technologien könnten genausogut aus einem der Filme stammen.

Mit dem ersten großen Update zum Thema Tek Tier werden es unter anderem die Tek-Rüstung, das Tek-Gewehr und der Giga-Helm (der T-Rex-Helm mit der Laserwaffe) ins Spiel schaffen.

Außer dem futuristischen und coolen Look soll jedes Teil der Tek-Technologie auch über eine oder mehrere Fähigkeiten verfügen:
Der Tek-Helm beispielsweise hat ein aktivierbares HUD dass Spieler und Dinosaurier in der Nähe je nach Gesinnung farblich markiert – und wird noch durch einen Nachtsichtmodus ergänzt.
Die Tek-Handschuhe dagegen erfüllen den Spieler mit der Kraft besonders heftige Schläge auszuteilen, die einen erwachsenen Mann durch die Luft schleudern können, das Brustteil ist mit einem Jetpack ausgestattet und die Hosen geben euch einen Geschwindigkeitsboost – mit dessen Wucht ihr selbst leichte zerstörbare Materialien einfach „durchlauft“ wie im Trailer.

Außerdem kann die Farbe und die LED-Leuchtfarbe der Rüstung individuell ausgewählt werden – ein nettes Detail für mehr Individualisierung.

Ganz ohne ist die Sache aber nicht und hat auch einen Haken – denn jegliche Tek-Technologie benötigt Element, eine seltene Ressource, um zu funktionieren. Diese erhaltet ihr durch das Abschließen von Endgame-Herausforderungen im Spiel.

Richtige Unterwasserbasen sind endlich möglich

Zwar gibt es schon Mittel und Wege um derzeit unter der Wasseroberfläche zu hausen – aber mit dem Tek Tier soll endlich möglich sein „richtige“ Unterwasser-Basen zu errichten.
Dieses Feature wird es erst in ein späteres Tek-Tier-Update schaffen und braucht noch etwas mehr Feinschliff.
Rüstungen für Wasser-Dinos und Tek-Taucheranzüge inklusive – versteht sich. 😉

ARK Tek Tier - ARK Unterwasser Basis
Konzeptzeichnung für die Unterwasserbasen und weitere kommende Features des Tek-Tiers.

Wann genau die einzelnen Updates erscheinen und welche Inhalte genau wir erwarten können, wird sich in den nächsten Wochen zeigen – denn dann möchten uns die Entwickler Stück für Stück an den nächsten großen Part von ARK: Survival Evolved herranführen.

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Phönix-Dossier & ARK Digest-Zusammenfassung
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

2 Kommentare

    • Verständlich, ist natürlich eine große Änderung für das Spiel.
      Es gibt ja die TC Primitive+, eventuell wird es so etwas ja auch wieder als „Non-Tek-Tier“-Modus geben?

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here