The Culling: Origins Patchnotes

Nachdem The Culling: Origins vor wenigen Tagen seinen Neustart als Free-to-Play Titel wagte, erhält der Battle Royale-Titel nun seinen ersten Patch seit seinem Relaunch.

Darin geht Entwickler vor allem vorhandene Probleme beim Nahkampf an, fixt aber auch Bugs im Bezug auf den Fernkampf und passt die verschiedenen Lootkisten des Spiels geringfügig an.

Werbung

Patch #1 vom 21. September 2018 – deutsche Patchnotes

  • Nahkampf
    • Die Abspielgeschwindigkeit der Nahkampf-Angriffsanimationen wird nicht länger durch die Waffengeschwindigkeit beeinflusst.
    • Fix für Treffer-Reaktionen.
    • Fix für einen Nahkampf-Eingabe-Bug, durch den man Fähigkeiten ungewollt aufladen konnte.
    • Das Eingabe-Fenster für Nahkampf-Aktionen wurde reduziert, um ungewollte Aktionen zu reduzieren.
    • Stoß-Animationsdauer auf 0,8s gesetzt, wie an Tag 1.
    • Stoß-Reichweite von 2,0m auf 1,75m reduziert, damit diese mit der Angriffsreichweite übereinstimmt.
    • Wenn ein Spieler während eines Stoßvorgangs getroffen wird, wird er nun immer Taumeln.
  • Reduzierung der Spawnrate von Schusswaffen in blauen und roten Kisten.
  • Dynamit und Einschlagsgranten wurden aus den grünen Kisten entfernt.
  • Fix für fehlenden Genauigkeitsbonus beim Zielen mit Fernkampfwaffen.
  • Das Fadenkreuz wird nun verborgen, wenn man sich im Zielmodus von Fernkampfwaffen befindet.
  • Die Sprachkommunikation benutzt nun standartmäßig Push-to-Talk (Standart: ALT links).
  • Fix für diverse Tasten, die nicht gebunden werden konnte.
  • Menü-Option zur Invertierung der Y-Achse der Maus hinzugefügt.
  • Fix für einen Bug, der die Nutzung eins fünften Inventarslots freischaltete.
  • Fix für einen Exploit, bei dem das recyclen eines Detonators eine Bombe gewährte.
  • Die Spielerzahl wird nicht mehr im Hauptmenü angezeigt, da diese ungenau war und Spieler in Matches nicht berücksichtigte.
  • Fix für einen Bug, bei den das Säbel eine Verkrüppelung verursachte, selbst wenn das entsprechende Perk nicht aktiviert war.
  • Fix bei der Regions-Auswahl.
  • Die Beschreibung des „Golden Arm“-Perks wurde angepasst und zeigt nun korrekt an, dass der Bonus Schaden des Perks mit der Distanz zum Ziel skaliert (maximal 100% Bonusschaden auf 20 Meter).
  • „Trapper“ gewährt nun einen einzelnen Stahl-Krähenfuß.
  • Fix für einen Bug mit „Explosive Runs“, dass fälschlicherweise einen 25% Boost für 30 Sekunden anzeigte (es gewährt 15% Boost für 2 Minuten).
  • Fix für UI-Schreibfehler für Kopfhörer.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleThe Culling: Origins - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here