Xaviant Games Zukunft

Nachdem nachdem der Nachfolger von The Culling schon am Releasetag total floppte, war es einige Tage lang ruhig um die Entwickler.

Anthem günstig kaufen MMOGA
Werbung

Die Zukunft ist ungewiss

Nun gab es eine Meldung von Xaviant Games, dem Studio hinter The Culling und The Culling 2 via Twitter. In diesem Statement geben die Entwickler an, dass die sich zusammensetzen und die schwierige Diskussion übber die Zukunft des Studios führen müssen.

Nachdem der erste Teil „The Culling“ erst recht gut anklang fand, dann aber von den Entwicklern regelrecht „totgepatcht“ wurde – und der Nachfolgetitel als generisches Battle Royale bei oder Community total durchfiel, bleiben hier wohl nur wenige Möglichkeiten – auch in finanzieller Hinsicht.


Far Cry New Dawn günstig kaufen MMOGA
Werbung

Forderungen aus der Community

Die Community fordert dagegen von den Entwicklern weitere Schritte. So sind viele der Ansicht, dass die Wiederherstellung des Ursprungzustandes von „The Culling“ vor den „schlechten Patches“ diesem wieder zu mehr Popularität verhelfen würden.

Für den Nachfolger The Culling 2 dagegen fordert die Community globale Zurückerstattung des Kaufpreises – und die Umstellung auf ein Free-2-Play-Modell.

Wie realistisch diese Forderungen sind, sei mal dahingestellt. Aber sollte sich Xaviant Games dazu entscheiden, einen Versuch zu starten, den „Karren aus dem Dreck zu ziehen“, gäbe es wenigstens schon in paar Ansätze.

Zusätzlich dazu könnte man damit endlich mit einer Sache anfangen, die man bisher versäumt hat: Auf das Feedback der Community hören.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here