Survive the Nights erreicht Alpha Version 1.0

Survive the Nights Alpha 1.0
(Bild: a2z Interactive)

Lange war es ruhig um den Zombie-Survivaltitel Survive the Nights. Jetzt meldete sich Entwickler a2z Interactive mit Alpha Version 1.0 und einem neuen Gameplay-Trailer zurück.

Holpriger Werdegang

Satte zwei Jahre hat es gedauert, bis die Alpha Version 1.0 von Survive the Nights fertig war. In dieser Zeit waren die Entwickler allerdings fleißig – und das nur wenige Mann starke und eher unerfahrene Team blieb am Ball.

Zu den wichtigsten Änderungen im Jahr 2018 zählen die Einführung von physischem Loot, die ersten Versionen des Verbarrikadierungs-Features, ein besseres Benutzerinterface und eine Überarbeitung des Crafting-Systems.

Im Folgejahr 2019 folgten dann eine Überarbeitung der Zombie-KI, die Einführung passiver KI und eines Jagd- und Kochfeatures und eine Map-Überarbeitung.
Die letzten Updates in diesem Jahr brachten dann unter anderem Spieler- und Zombie-Loot, neue Waffen und die ersten Fahrzeuge ins Spiel.

Damit hat das Spiel nun eine scheinbar recht stabile Basis, auf der sich aufbauen lässt.
Es kommt nun darauf an, was die Entwickler aus dieser Chance machen.

Die kompletten Fortschritte des Teams in der Zusammenfassung findet ihr auch in der offiziellen Ankündigung.

Ein Blick zurück

In der Anfangszeit hatte der Titel neben etlichen Terminverschiebungen auch mit anderen Problemen zu kämpfen.

So durfte der „Backer Release“ des Spiels nicht auf Steam erfolgen und musste nachträglich zu einem sogenannten „unlisted Release“ umgewandelt werden.
Hierbei ist das Spiel nur via Direktlink im Steam-Shop (hierbei ist das Spiel nur via Direktlink auf Steam auffindbar).

Die Performance bei Release und auch der mangelnde Content führen dann aber dazu, dass die Spielerzahlen von recht vitalen 1700+ gegen Ende 2017 auf unter 300 am Anfang des Jahres fielen – und die Spielerzahlen die dreistelligen Zahlen nicht mehr erreichten.

Aber die Entwickler machten weiter – und veröffentlichten ein Update nach dem anderen, in ihrem Rythmus, mit einem kleinen Team und einer Idee vor Augen.

Nun muss sich zeigen, ob sich die harte Arbeit gelohnt hat und die Spieler Survive the Nights noch eine Chance einräumen.

Mehr zum Thema:
Survive the Nights - Überarbeiteter Changelog
QuelleSteam
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here