Rust - The Air Power Update

Das neue, monatliche Update zu Rust ist erschienen. Wie immer bringt dieses einen forcierten Wipe mit sich, der alle Karten, Spieler und Blaupausen zurücksetzt.
Im Fokus stehen diesmal ein Mini-Helikopter und die ersten kabellosen Geräte.

Kabellose Kommunikation

Bisher war Elektrizität immer auch von den Verbindungskabeln abhängig. Dies ist mit dem neuen Update nicht mehr der Fall, denn es gibt neue Bauteile, mit denen Informationen auch kabellos übertragen werden können.

Rust - The Air Power Update

  • RF Broadcaster – Sendet auf einem gewählten Channel (1-9999) ein Signal, wenn er mit Strom versorgt wird.
  • RF Receiver – Wird auf einem ausgewählten Channel etwas empfangen, wird ein Stromkreis aktiviert.
  • RF Transmitter – Schickt ein Signal auf dem ausgewählten Channel, so lange der Knopf gedrückt wird.
  • RF Pager – gibt einen Sound aus, wenn ein Signal auf dem ausgewählten Channel empfangen wird.
Resident Evil 2 günstig kaufen MMOGA
Werbung
Far Cry New Dawn günstig kaufen MMOGA
Werbung

Audio/Visuelle Benachrichtigungen

Es wurden außerden drei neue Bauteile hinzugefügt, die zur Benachrichtigung genutzt werden können. Wird ein Stromkreis – etwa im Rahmen einer Falle o.ä. – ausgelöst, senden sie ein Signal aus:

Rust - The Air Power Update

Spieler-Sensor

Der Spieler-Sensor ist ein neues Bauteil, welches nun auch im Spiel vorhanden ist. Dieser Sensor erkennt alle Spieler innerhalb von 10 Metern Reichweite – und gibt ein Signal mit Länge je nach Anzahl der erkannten Spieler wieder.
Das heißt, dass man einen Zähler anschließen kann und dann genau weiß, wieviele Spieler sich vor der eigenen Basis tummeln.
Er kann so konfiguriert werden, dass er nur Spieler mit oder ohne Bau-Privilegien erkennt oder ausschließt – und ebenfalls mit einem Timer kombiniert werden, um etwa vorbeilaufende Spieler nicht zu erfassen.

Dieses Bauteil eröffnet eine Vielzahl von Möglichkeiten für die Spieler, insbesondere in Kombination mit den kabellosen Bauteilen (siehe oben).

Rust - The Air Power Update

Minicopter

Der Minicopter ist ein neues Fahrzeug, dass mit dem Air Power Update den Weg auf die Rust-Insel gefunden hat.

Das Gefährt kann an Straßen und Wegen gefunden werden und bietet bis zu zwei Spielern gleichzeitig Platz. Während der Pilot keine freie Rundumsicht hat und keine Items benutzen kann, kann der Beifahrer Items wie etwa Waffen benutzen.

Zum Betreiben wird wie auch beim Heißluftballon Low Grade Fuel benötigt.

Gesteuert wird wie folgt:

  • W – Aufsteigen
  • S – Absinken
  • A – Rotation links
  • D – Rotation rechts
  • Maus links/rechts – rollen
  • Maus hoch/runter – abkippen
  • Ducken – Fahrmodus

Der Minicopter ist sehr fragil und leicht zerstörbar. Seine Steuerung ist alles andere als leicht und jeder kleine Fehler wird bestraft.
Wer es allerdings schafft gut damit umzugehen, kann sich einen entscheidenden Vorteil gegenüber anderen Spielern verschaffen.

Als Gegenmaßnahme gegen den Heli dienen die SAM Sites, die Raketenstationen, die seit dem Hot Air Ballon-Update im Spiel sind.
Diese wurden etwas verbessert, sind nun genauer, schießen schneller und verursachen mehr Schaden.

Zusätzlich dazu gibt es nun auch mehr Raketenstationen am Launch Site-Monument.

Resident Evil 2 günstig kaufen MMOGA
Werbung

Fallen & Turm-Performance

Die Art, wie Flammentürme, Waffenfallen und automatische Türme ihre Ziele suchten, checkte bisher jede Sekunde pro Turm in dessen Umkreis, ob ein Spieler in Reichweite war. Dieser Vorgang kostete aber vor allem auf großen und gut bevölkerten Servern viel Leistung und belastete die CPU-Leistung stark.

Das neue System benutzt einen „Physics-Trigger“, der den Turm nur dann aktiviert, wenn ein Spieler sich aktiv innerhalb dessen Reichweite bewegt.
In Konsequenz sollten die FPS auf größeren Servern nun deutlich besser sein.

Überarbeitung der Vegetation

Als weitere Neuerung wurde mit den neuen Palmen auch der letzte Platzhalter in Sachen Vegetation ausgetauscht. Außerdem ist die Überarbeitete Version der Hanf-Pflanze nun auch im Spiel verfügbar.

Balancierung des Militärtunnels

Die Ausgangsroute aus den Militärtunneln wurde ebenfalls überarbeitet. Bisher war der große Lüftungstunnel hinter dem Labor der einzige Ausweg. Jetzt kann der Minenschacht, der als Eingang dient, auch als Ausgang genutzt werden.

Wer aus dem Ausgang hochsteigt findet nun außerhalb auch mehr Deckung um sich zu verteidigen.

Werbung
Far Cry New Dawn günstig kaufen MMOGA
Werbung

Vorschau zur Ölbohrinsel

Die Ölbohrinsel-Monumente wurden nochmal verschoben und werden wohl erst im März ins Spiel kommen. Allerdings geben uns die Entwickler schonmal einen kleinen „Sneak-Peak“ zur Location:

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleRust.facepunch.com
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here