Raft – Das Hochsee-Survival kommt in den Steam Early-Access

Raft Steam Early-Access

Raft kommt in den Steam Early-Access – zwei Jahre nach seinem ursprünglichen kostenlosen Prototyp-Release auf der Indiegame-Plattform Itch. Im kommenden Monat, genauer gesagt am 23. Mai 2018, soll es laut Entwickler Redbeet Interactive soweit sein.

Worum geht es in Raft?

Der Name verrät selten viel über den Inhalt des Spiels – denn es geht wirklich hauptsächlich um ein Floß, auf dem der Spieler überleben muss. Man startet auf einem kleinen Stück Treibholz, das auf dem offenen Meer treibt.
Mithilfe eines Hakens zieht man dann vorbeitreibende Wrackteile und anderen Schrott zu sich – und baut dann zusammen mit Ressourcen von kleinen Inseln sein Stück Treibholz zu einem ausgewachsenen Floß aus.

Im Laufe des Spiels kann das Floß mitunter gewaltige Ausmaße annehmen, es können eigene Pflanztöpfe, Zimmer und diverse Ausrüstungsgegenstände hergestellt werden, die das Überleben angenehmer machen.

Was sich allerdings nicht ändert, sind die Gefahren des Meeres. Wetterbedingungen und Tiere wie etwa Haie machen einem das Leben schwer – und man muss sich entscheiden, ob der Tauchgang für ein paar Ressourcen das Risiko wert ist.

Das Spiel kann entweder alleine oder im online im Mehrspieler-Coop gespielt werden.

Early-Access Plan

Eine festen Plan für die Early-Access Phase gibt es derzeit wohl noch nicht, die Entwickler wollen ihre Planung aktuell noch flexibel halten.

Was allerdings schon feststeht, ist der Preis. Für $20 werdet ihr Raft ab dem 23. Mai auf Steam erwerben können. Ob dieser Preis sich im Laufe der Zeit und mit mehr vorhandenem Content nochmals ändern wird, lassen die Entwickler noch offen, schließen es aber auch noch nicht aus.

Mehr zum Thema:
The Forest - Überleben im dunklen Wald
QuellePCGamer
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here