Neuer Shooter Instinction mischt Dinos, Survival und Open World

Instinction Survival Shooter
Die ersten Bilder zum Survival-Shooter Instinction sehen schonmal sehr stimmig aus! (Quelle: Hashbane)

Dinos und Survival sind eine gute Kombination, das wissen wir spätestens seit dem großen Erfolg von ARK: Survival Evolved. Nun schickt sich ein neuer Titel an das Dino-Genre mit Survivalelementen anzugehen – und zwar der Shooter Instinction.

Das steckt in Instinction

Entwickler Hashbane selbst beschreibt Instinction als eine Art geistigen Nachfolger von Dino Crisis. In einer halbwegs offenen Welt müsst ihr darin mit allerhand Waffen gegen verschiedene Dinosaurier antreten.
Von der Machete bis zum Raketenwerfer soll euch dabei ein großes Arsenal zur Verfügung stehen – und anpassbar sollen die Waffen ebenfalls sein.

Klingt erstmal wie ein klassischer Shooter, den ihr aber sowohl in der Ego-Ansicht als auch in Third-Person zocken könnt.

Ebenfalls im Fokus stehen aber auch Survival-Elemente, wie wir sie aus den klassischen Titeln wie eben ARK: Survival Evolved kennen.
Außerdem könnt ihr das Abenteuer auf Wunsch auch mit anderen Spielern im Koop angehen.

Als dritte Säule soll eine interessante Geschichte im Spiel verbaut sein, die man nach und nach durchspielt.

Technische Details

Technisch setzt Instinction dabei wie viele aktuelle Spiele auf die Unreal Engine 4, die den Titel auch in den wenigen aktuell verfügbaren Teasern schon echt gut aussehen lässt.
Features wie Auflösungen von bis zu 8k und 120 Frames pro Sekunde werden ebenso am Start sein, wie RayTracing und DLSSS 2.0.

Release-Zeitraum

Laut Entwickler arbeitet man ungefähr seit einem halben Jahr an Instinction. Ein Release-Datum ist daher wohl alles andere als nah – und so geben die Entwickler selbst als Zeitraum derzeit auch nur das 3. Quartal 2022 an.

Zugegeben, alles angekündigte rund um Instinction klingt ein bisschen nach der „eierlegenden Wollmilchsau“ für Shooter und Survivalfans.
Die ersten Teaser sind zwar kurz, machen aber einen recht ordentlichen Eindruck.

Die Zeit wird zeigen, wieviel Survival und Dino Crisis am ende wirklich im Spiel steckt.

Mehr zum Thema:
Don't Starve
QuelleHashbane.com
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here