Lifeless – Patch vom 14. November 2016

Lifeless Patch vom 14. November 2016

Lifeless Patch vom 14. November 2016
Seit dem Relaunch-Update v0.7 und dessen ausgebliebenen Erfolg war es wieder sehr ruhig um den Survivaltitel Lifeless von Rigid-Soft.

Weder öffentlich noch in Anfragen seitens unserer Redaktion äußerten die Entwickler sich großartig, nur ein verhaltenes „es gibt uns noch, wir arbeiten weiter am Spiel“ gab es Anfang November auf Twitter.

Überraschend neuer Patch veröffentlicht

Gestern Abend, am 14. November, gab es dann für die mittlerweile sehr skeptische Community eine positive Überrraschung – denn ein neuer Patch wurde aufgespielt. Zwar ist dieser nicht so umfangreich wie seine Vorgänger, aber es zeigt immerhin, dass die Entwickler immer noch an Lifeless arbeiten.

Wir haben für euch die Patchnotes zusammengetragen:

  • Der Schrei des Screamers wurde um 50% reduziert (Lautstärke).
  • Die hohen Pieptöne die nach dem Schrei des Screamers zu hören sind wurden um 90% reduziert (Lautstärke).
  • Die verschwommene Sicht beim Statuseffekt „Benommen“ ist nun weniger intensiv.
  • Die Nebeleinstellungen in Stillwater Bay wurden angepasst.
  • Tausende von Objekten im Spiel wurden angepasst, dies sollte Lags und Performanceprobleme für viele Spieler beheben.
  • Die Werte Schaden, blockierter Schaden, kritische Trefferchance und Rückstoß für Waffen wurden angepasst und ausbalanciert.
  • Die Stati von Verbrauchsgegenständen wurden angepasst und ausbalanciert.
  • Die Haltbarkeits- und Rüstungswerte von Ausrüstung wurden angepasst und ausbalanciert.

Spielt ihr Lifeless?
Gebt ihr dem Titel mit jedem Update eine Chance – oder hat Rigid-Soft nich das „Zeug für Early Access“?

Mehr zum Thema:
Lifeless - Zwei Fraktionen gegeneinander und die Untoten
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here