Left 4 Dead 2 bekommt nach 11 Jahren ein weiteres Update

Left 4 Dead 2 - The Last Stand Update
(Quelle: Valve)

Der zweite Teil der Zombie-Shooter-Reihe – Left 4 Dead 2 – ist nun schon stolze 11 Jahre alt.
Die Community spielt den Titel immer noch mit großer Begeisterung – und deshalb erhält der Titel nun auch nochmal ein Update.

Ein Update aus der Community, für die Community

Im Laufe der Zeit gab es zwar immer mal wieder kleine Patches, die aber meist nur eine Sicherheitslücken schlossen und Bugfixes mitbrachten. Das jetzt angekündigte „The Last Stand“-Update soll aber mehr sein, als das.

Allerdings kommt das Update nicht nur von Entwickler Valve und den Entwicklern, sondern wurde in Zusammenarbeit mit der Community des Spiels erarbeitet.

„The Last Stand“ ist ein Update für Left 4 Dead 2, das von der Community für die Community geschaffen wurde

Inhaltlich haben weder Valve selbst noch die Entwickler aus der Community bisher verraten, was genau im Update enthalten sein wird.
Allerdings zeigt der veröffentlichte Teaser-Trailer (unten für euch eingebettet) scheinbar „The Last Stand“, eine Karte aus dem Survivalmodus des ersten Left 4 Dead, die es bisher nicht in den Nachfolger geschafft hat.

Ob das allerdings alles sein wird, wird auch in der Community derzeit bezweifelt – und so warten alle gespannt auf die nächsten Infos zum „The Last Stand“-Update für Left 4 Dead 2.

Mehr zum Thema:
Left 4 Dead 2 - The Last Stand Update erscheint nächste Woche
QuelleLeft 4 Dead Blog
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here