Hunt: Showdown – Update 1.5 jetzt auf den Liveservern!

Hunt: Showdown Update 1.5 Liveserver
(Quelle: Crytek)

Das umfangreiche Update 1.5 für Hunt: Showdown ist jetzt auf den Liveservern verfügbar. Mit ihm kommt die Custom-Ammo als großes neues Feature ins Spiel, aber auch einige andere Gameplay-Anpassungen sind dabei.

Im Folgenden geben wir euch eine kompakte Übersicht über alles, was euch in Update 1.5 erwartet.
Eine umfangreiche und ausführliche Zusammenfassung aller Inhalte findet ihr in unserem Beitrag zum Entwickler-Livestream zu Update 1.5.

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Update 1.5 bringt Custom Ammo ins Spiel

Das steckt in Update 1.5 – Highlights

Custom Ammo

Die neuen Munitionsarten sind das Herzstück des neuen Updates 1.5 für Hunt: Showdown:

Kugeln

  • DumDum – Splittermunition
  • Vollmantel – hohe Durchschlagskraft
  • Hochgeschwindigkeit – hohe Projektilgeschwindigkeit
  • Gift – Vergiftung
  • Feuer – Verbrennung
  • Spitzer – Scharfschützenmunition
  • Explosiv – Explosiv-Flächeneffekt

Schrotflinten

  • Flechette – Blutungsschaden
  • Penny Shot – Hoher Schaden, weniger Streuung
  • Slugs – Einzelprojektil für Distanz
  • Starshell – Signalpistolen-Projektil
  • Dragonbreath – Feuereffekt

Bolzen

  • Gift – Giftwolke beim Auftreffen
  • Explosiv – Kleiner Flächen-Explosionseffekt
  • Shotbolt – Schrotladung
  • Chaos – Mini-Chaosbombe
  • Choke – Löscht ein kleines Gebiet

Alle neuen Munitionsarten müssen wie Waffenvarianten erst freigespielt und vor einer Runde zugekauft werden. Einzelschusswaffen können mehrere Munitionsarten mitführen, während man sich ansonsten für eine Art entscheiden muss.
Die neuen Munitionstypen zählen als Spezial-Munition und können an speziellen Spezial-Munitionskisten aufgefüllt werden, die ihr zum Beispiel an Versorgungsposten findet.

Neue Waffen & Skins

Es gibt mit dem Update außerdem gleich drei neue Waffen, die ins Spiel gekommen sind.

  • Winfield 1876 Centennial – großkalibrige Version der Winfield, die auch von den nützlichen Perks für die Familie profitieren kann
  • Winfield 1887 Terminus – eine Schrotflinten-Version der Winfield, die ebenfalls von den Perks profitiert
  • Winfield 1887 Terminus Handcannon – eine kurze Version der 1887 Terminus

Beide Waffen haben mit der Calamity Jane und der Last Estate auch gleich jeweils einen schicken Skin erhalten.

Verbesserungen (Gameplay)

  • Die Hitbox des Drahtes von Stacheldrahtfallen und -Bomben wurde angepasst.
  • Stacheldraht kann nurnoch mit schweren Waffen zerstört werden.
  • Die Fähigkeit Ghoul kostet nun nurnoch 4 Punkte (vorher: 7)
  • Der Loot der großen Wachtürme wurde angepasst und verbessert.

Verbesserungen (Technik)

  • Verbesserung des Hauptmenüs.
  • Verbesserung der Hilfe-Funktion.
  • Ausbau der Anti-Cheat-Maßnahmen.
  • Diverse Optimierungen für Performance-Probleme
  • Verbesserte Anzeige der Grafikkarten-Speichernutzung

Eine ausführlichere Zusammenfassung findet ihr in unserem vorherigen Beitrag zu Update 1.5 und in den offiziellen Patchnotes.

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Community arbeitet gemeinsam an Aufträgen
QuelleSteam
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here