Hunt: Showdown – Erster Teaser zum nächsten Event „Tide of Desolation“

Hunt: Showdown - Tide of Desolation Teaser Trailer
(Bildquelle: Crytek)

Das letzte Event in Hunt: Showdown ist nur einige wenige Tage ausgelaufen, aber Entwickler Crytek gibt uns schon jetzt den ersten Teaser zum nächsten Teil der „Tide“-Triologie.

Das nächste Event wird demnach den Titel Tide of Desolation tragen und die Geschichte weiterführen.

Das zeigt der erste Teaser

Der Teaser selbst verrät dabei allerdings relativ wenig über mögliche Inhalte.

Im Teaser selbst sehen wir zwei Jäger die hinter einem umgestürzten Baum Schutz suchen. Als man eine Kreatur in der Ferne hört bittet der eine Jäger den anderen nicht zuzulassen dass „Sie“ ihn holen – und wird daraufhin von seiner Begleiterin erschossen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Zugegeben, viel verraten hat dieser Teaser Trailer noch nicht – aber er zeigt Cryteks Willen in Zukunft wohl auch mehr mit sprechenden Protagonisten arbeiten zu wollen.
Und er lässt immerhin etwas Spielraum für Spekulationen.

So könnte nach dem Regen und Hochwasser in Tide of Shadows und dem Inferno in Tide of Corruption nun vielleicht eine Art verbrannte Landschaft mit viel Asche und Zerstörung folgen, was zum Namen des neuen Events passen würde.
Ähnlich wie beim Inferno könnten einzelne Teile der Karte verbrannt und aschebedeckt sein und andere, neue Probleme oder Chancen aufdecken.

Die nebelige und graue Umgebung im Trailer und der Abspann mit kahlen Baumgerippen und schwarzer, vielleicht verbrannter Erde könnten dafür sprechen.

Ob uns mit dem Event aber auch ein neuer Boss, ein neues Wildes Ziel oder eine neue KI erwartet – die vielleicht im Teaser mit „Sie“ referenziert wird – bleibt (noch) unklar.

Zeitlich wird es sich bei Tide of Desolation aber wohl höchstwahrscheinlich um das Weihnachtsevent handeln, es sollte also nicht allzu lange dauern bis wir mehr Informationen bekommen.

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein