Hunt: Showdown – Entwickler teasern neue Munitionstypen an

Hunt: Showdown Munitionstypen Teaser
(Quelle: Crytek)

Die Entwickler von Hunt: Showdown haben kürzlich ein neues Feature für eines der kommenden Updates angeteaser – neue Munitionstypen!

Rätselraten um Munitionsarten

In einem Post in den sozialen Medien postete der offizielle Account von Hunt: Showdown jetzt nämlich ein Bild, das scheinbar alle in Kürze verfügbaren Munitionstypen aller Kaliber-Typen zeigt.

Zu sehen sind neben den Bolzen für die großen und kleinen Armbrüste auch die Munitionstypen Kompakt, Mittel, Lang und Schrot.

Allerdings ist bisher nur bei den großen Armbrust-Bolzen klar, worum es sich handelt. Denn die drei Typen – Normaler Bolzen, Explosivbolzen und Shotbolt-Bolzen – sind derzeit schon im Spiel.

Beim Rest rätselt die Community aktuell munter drauflos und orientiert sich dabei sowohl an Anmerkungen der Entwickler in der Vergangenheit, aber natürlich auch am Aussehen und ihren eigenen Wünschen.

Einige der Vermutungen sind:

  • Blutungsschaden-Munition
  • Feuer-Munition
  • Lösch-Munition

Bisher haben es die Entwickler aber eigentlich immer noch geschafft, die Community mit zumindest einer Neuerung zur überraschen – wir dürfen also weiterhin gespannt sein!

Bald mehr Infos zu Patch 1.5?

Die neuen Munitionstypen werden wahrscheinlich Teil des Crafting-Systems sein, welches ebenfalls schon sehr lange auf der Roadmap von Hunt: Showdown befindet.

Eigentlich war der Patch 1.5, inklusive des neuen Bosses und den Munitionstypen noch für das Jahr 2020 geplant, aber Aufgrund der Umstände durch die Pandemie entschied sich das Team dafür, ihn nochmal zu verschieben.

Die aufkommenden Teaser könnten ein Hinweis darauf sein, dass uns bald ein Livestream zu den kommenden Inhalte von Patch 1.5 bevorsteht.
Sollte das der Fall sein, halten wir euch natürlich über alles rund um das Update auf dem Laufenden!

Mehr zum Thema:
Hunt: Showdown - Teaser-Trailer gibt Ausblick auf kommende Inhalte
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here