H1Z1 – Relaunch unter neuem Namen: Z1 Battle Royale

H1Z1 Relaunch Z1 Battle Royale

Nach der Ankündigung, dass der Titel ein neues Entwicklerteam und einen neuen Namen erhalten wird, wurde es relativ ruhig um H1Z1.
Mit dem Start der drittean Saison vollzieht der Battle Royale-Titel nun auch den dritten Namenswechsel – und wird ab heute unter „Z1 Battle Royale“ geführt.

Zurück zu den Wurzeln

Der neue Entwickler – NantG – verfolgt mit der Übernahme und dem Rebranding eine recht interessante Strategie. So will man das Spiel inhaltlich wieder zu dem Stand zurückführen, an dem es zu seinen Höhepunkt der Popularität stand.
Das schließt das rückgängig machen vieler Änderungen ein, die seitens vieler Spieler kritisiert wurden. Lediglich das Benutzerinterface ist geblieben, wie es war.

Die Zeit wurde in allen anderen Punkten auf die Zeit der „King of the Kill“-Ära zurückgedreht. Davon betroffen sind Dinge wie Waffeneigenschaften – Rückstoß, Waffenschwanken, Projektilgeschwindigkeit -, aber auch komplette Features und selbst neue Orte auf der Karte, die nachträglich hinzugefügt wurden – diese wurden kurzerhand wieder entfernt.

Belichtung, Texturen, Bäume, Straßen – alles sieht wieder aus, wie im Jahr 2017 – als der Titel unter dem Namen H1Z1: King of the Kill große Erfolge feiern konnte.

Einige Bezeichnen die Entwicklung als eine Art invertiertes Remaster – ein „De-master“.

Ergänzung durch neue Features

Allerdings wird es nicht nur alte Dinge geben, die zurückkommen, es wird auch neue Inhalte in Z1 Battle Royale geben. Darunter sind ein Missions-System, verschiedenste tägliche und wöchentliche Herausforderungen und weitere Inhalte, die mit der Zeit dazukommen sollen.

Wenn man sich die Spielerzahlen aktuell anschaut, scheint dies kein schlechter Ansatz zu sein. Denn anstatt der runde 1.500 Spieler, die normalerweise H1Z1 spielen, spielen aktuell wieder mehr als 12.000 Spieler zu Stoßzeiten.

Nun fragt sich, ob die neuen Entwickler von Z1 Battle Royale den richtigen Kurs einschlagen, um ehemalige Spieler zurückzulocken, bei der Stange zu halten und auch Neulinge anzusprechen.

Mehr zum Thema:
H1Z1 - Patchnotes 24.06.
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here