H1Z1 – Nach Start auf PS4 mit vielversprechendem Erfolg

H1Z1 PS4 Open Beta

Die Open Beta zu H1Z1 ist seit dem 22. Mai für alle Playstation-Nutzer kostenlos verfügbar und hat es bereits in der ersten Woche zu einigen markanten Schlagzeilen gebracht. Schon am ersten Tag erschienen mehr als 200.000 Spieler, was die Server des Playstation Networks vollkommen überlastete.

Kleine Startschwierigkeiten

Die Überlastungen führte zu Verbindungabbrüchen, langen Ladezeiten und sogar dazu, dass einige Spieler für eine Zeit lang nicht auf ihre Items zugreifen konnten.

Eventuell auch ein Grund dafür war, dass es sich um ein kostenloses Free-to-Play-Spiel handelt und keine PS-Plus-Mitgliedschaft notwendig ist, um das Spiel nutzen zu können.

Das Server-Problem wurde allerdings in kurzer Zeit behoben und alle Spieler wurden nachträglich mit einem netten Item als Geschenk belohnt. PS-Plus-Mitglieder erhielten sogar schon vor Start der Open-Beta einige exklusive Items, die normalen Nutzern verwehrt blieben. Auch wenn H1Z1 kostenlos gespielt werden kann, können hier Items im Store erworben werden, die einem im Spiel den ein oder anderen Vorteil verschaffen können.

Das etwas andere Battle-Royale

Der Spielhersteller Daybreak wollte nach eigenen Angaben den Spielern auf der PS4 eine etwas andere Battle-Royale-Erfahrung ermöglichen und hat das Spiel deshalb speziell für die Konsole angepasst, um es so schneller, interessanter und mit noch mehr Action zu gestalten. Dieser Umstand hat innerhalb von wenigen Tagen einen regelrechten Boom ausgelöst, durch den H1Z1 womöglich seinen zweiten Frühling erleben könnte.

Nach nur einer Woche hatten sich bereits mehr als 4,5 Millionen Nutzer für die H1Z1 Battle Royal Open Beta auf der Playstation 4 angemeldet. Ob diese Zahl noch weiter zunimmt oder einige Spieler doch lieber zum alternativen Titel Fortnite ausweichen bleibt abzuwarten.

H1Z1 PS4 Open Beta
H1Z1 bietet ein „Auto Royale“-Modus, der sich komplett in Fahrzeugen abspielt.

Mehr zum Thema:
H1Z1: Just Survive - Patchnotes vom 21. Februar 2017

Gespaltene Meinungen zum Titel auf der PC Plattform Steam

Fakt ist, dass H1Z1 seit seinem ersten Erscheinen im Jahr 2015, als Early-Access-Spiel auf der Plattform Steam, viel Wirbel ausgelöst hat. Auch wenn die Meinungen gespalten sind, sollte man sich diesen Titel unbedingt einmal genauer ansehen. Für viele Spieler, die dem Spiel bereits über Jahre folgten, waren es Änderungen am Spielmodus und der Umstand, dass man für das Spiel ursprünglich bezahlen musste, Gründe zum Unmut und resultierten in negativen Nutzerbewertungen.

Natürlich – wie man unschwer am Erfolg von H1Z1 erkennen kann – gibt es auch zahlreiche Personen, die H1Z1 vor allem wegen der massiven Action und dem hohen Maß an Items schätzen.
Unter den Fans des Spieles befinden sich sogar viele bekannte Persönlichkeiten, die ihre Freizeit gerne mit dem Game verbringen. Professioneller Poker-Spieler Lex Veldhuis liebt das Spielen nicht nur am Pokertisch, sondern ist auch ein wahrere Video-Gamer. Aktuell nennt er H1Z1 als seinen Lieblingstitel, und das obwohl er sonst meist bei den Strategiespielen zu finden ist.

Auch andere professionelle Sportler verbringen ihre Freizeit am liebsten an der Konsole. Boxer Quentin Jackson spielt besonders gerne H1Z1, wenn er nicht gerade im Ring steht, und streamt seine Games besonders unterhaltsam sogar auf Twitch.

Der Spielumfang von H1Z1 auf der PS4

Aktuell belaufen sich die Spielmodi der H1Z1 Open-Beta auf Solo, Duos und Squads. Der H1Z1: Auto Royal Modus soll in der Vollversion erscheinen, welche Ende des Jahres für die Playstation erscheinen wird. Laut Spielehersteller Daybreak wird gerade fleißig an neuen Features für das Spiel gearbeitet, welche teilweise sogar noch während der Open-Beta-Phase ins Spiel integriert werden sollen.

Zu diesen Features gehören:

  • Wiederbelebung & Zielbeschleunigung
  • Granatenwerfen & Reaktionsfähigkeit
  • Verbesserungen der Frame-Rate & Swap-Waffen-Slot
  • Mehrere Controller-Layouts & EMP Granate
  • Luftangriffsgranate

Es bleibt abzuwarten, ob diese neuen Features bei der PS4-Community gut ankommen und sich H1Z1 zu einem der meistgespielten Titel auf der PS4 entwickeln könnte. Wer H1Z1 noch nicht getestet hat, kann dies auf jeden Fall jetzt kostenlos tun. Allerdings gab es laut Angaben von Daybreak über Reddit einen Bug, durch welchen das Spiel im europäischen Playstation Store momentan nur für PS-Plus-Mitglieder zum Download bereitsteht. Dieses Problem soll aber schnellstmöglich behoben werden.

Für Freunde des eSports sollte außerdem interessant sein, dass momentan die H1Z1 Pro League in Las Vegas in ihrer siebten Woche läuft.

Mehr zum Thema:
H1Z1 - Mit dem Katana durch die Apokalypse
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here