Fallout 76 – Wastelanders-Update mit NPC’s verschoben

Fallout 76 Wastelanders Update verschoben
(Bild: Bethesda)

Die Corona-Krise macht natürlich auch vor den Entwicklerstudios keinen Halt – und so werden einige Spiele und Updates wohl definitiv später erscheinen, als ursprünglich geplant.

Auf das Wastelanders-Update für Fallout 76 trifft dies ebenfalls zu, es wird etwas später als geplant veröffentlicht.

Neuer Release-Termin angepeilt

Das hat unter anderem damit zu tun, dass die Mitarbeiter des Studios nun auch von zuhause arbeiten. Das sorgt zwar für Verzögerungen, soll sich aber nicht groß auf den Betrieb aller Live-Spiele – unter die natürlich Fallout 76 ebenfalls fällt – auswirken, wie es in dem Statements seitens Bethesda heißt.

Der alte Termin am 7. April für das Wastelanders-Update kann aber leider nicht eingehalten werden. Der neue Termin wurde allerdings nur eine Woche später gesetzt – genauer gesagt auf den 14. April 2020.

Die Wartezeit verlängert sich also nur wenig, zumindest soweit man es aktuell absehen kann.

In Kürze wird es also endlich soweit sein, dann bevölkern endlich auch NPC’s und deren Fraktionen das Ödland von Fallout 76.

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - Physik ist an die Framerate gekoppelt
QuelleTwitter
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here