Fallout 76 Dev-Room

Vielleicht wissen einige von euch, dass es in Fallout 4 einen Entwickler-Raum – auch kurz „Dev-Room“ genannt – gibt, in dem man alle möglichen Items des Spiels findet, einsortiert in verschiedene Kisten. Einen ähnlichen Raum gibt es auch in Skyrim.

Beide Spiele stammen von Bethesda – genau wie Fallout 76. Und deshalb haben die Spieler auch hier nach einem solchen Raum gesucht – und ihn gefunden!

Fallout 76 MMOGA
Werbung
Werbung

Unveröffentlichte Items und ein Menschen-NPC

Einem Bericht der Kollegen von Eurogamer nach hat ein Spieler unter dem Pseudonym „Mr X“ vor wenigen Tagen ein Video auf Youtube hochgeladen, welches ihn beim Erkunden des Raumes zeigt.
Der Raum enthält viele Regale, Tische mit Kisten und Powerrüstungs-Stationen – alle gefüllt mit scheinbar allen Items, die man in Fallout 76 findet.

Das Interessante dabei: Auch bisher unveröffentlichte Items sind dabei – so finden sich verschiedene Baupläne für diese Items in einer Kiste, darunter etwa neue Powerrüstungs-Anstriche wie „Winterized“, „Military“ und „Atom Cats“.

Diese Items befinden sich derzeit noch nicht im Spiel, einige spekulieren aber darauf, dass es sich um Inhalte des angekündigten Fraktions-PvP’s handeln könnte.

Ebenfalls interessant ist die Anwesenheit eines menschlichen NPC’s namens „Wooby“, der einsam im Dev-Room steht.

Das Originalvideo gibt es mittlerweile zwar nicht mehr, dafür aber einen Re-Upload, den ihr euch hier anschauen könnt:

Werbung

Unbefugter Zugang und „Schwarzmarkt“-Handel

Während man in Fallout 4 und Skyrim via Konsolenbefehlen komplett ungestraft Zugang zu den Räumen und deren Inhalten bekommt, ist das bei Fallout 76 nicht ganz so leicht.
Bei einem Online-Spiel ohne Konsole kommen wahrscheinlich bestimmte Mods oder andere Drittanbieter-Programme zum Einsatz, um in den Raum zu gelangen.

Und auch wenn Spieler laut neuesten Informationen mit Bannstrafen von einer bis 24 Stunden rechnen müssen, so nutzen scheinbar nicht wenige Spieler diese neue Lücke aus, um mit sogenannten „Mule-Accounts“ Items aus dem Dev-Room zu schaffen und weiterzuhandeln, bevor sie die Bannstrafe trifft.

Diese Items tauchten dann teilweise auf der Reddit-Handelsplattform „Market 76“ auf, wo sich die Verantwortlichen dazu gezwungen sahen, besagte Spieler zu sperren und Warnungen für Angebote und Interessenten dieser Items auszusprechen.

Angeblich sollen die Items sogar vereinzelt für recht hohe Summen auf Plattformen wie eBay verkauft werden – allerdings fanden sich zum Zeitpunkt dieses Artikels keine eindeutigen Zeichen davon.

An dieser Stelle ist wohl jedem davon abzuraten, sowohl den Raum zu besuchen, als auch Handel mit den entsprechenden Items zu betreiben – zumindest wenn ihr euren Account behalten wollt.

Fallout 76 Dev-Room
Bei Items wie der unveröffentlichten „Winterized“-Bemalung für die Powerrüstung heißt es aktuell: Finger weg!

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here