Escape from Tarkov – PvP-Event gestartet

Escape from Tarkov PvP-Event

Die Entwickler von Escape from Tarkov haben ein neues PvP-Event in ihrem Hardcore Survival-PvP-Shooter gestartet. Wie sie heute auf Twitter und im offiziellen Forum verkündeten, werden während dieses Events alle Scavenger-Bots ausgeschaltet.

Stattdessen wird die Zahl an Scavenger-Spielern pro Raid extrem erhöht – und auch die Abklingzeit, bis man selbst wieder als ein Scavenger spielen kann, wurde reduziert.

Dies soll den PvP-Fokus des Spiels noch mehr in den Mittelpunkt rücken. Auch die Spannung sollte sich dadurch eindeutig erhöhen, weil man sich sicher sein kann, dass man nurnoch anderen Spielern gegenübersteht.

Scavenger-Gameplay

Als Spieler in Escape from Tarkov bekommt man von Zeit zu Zeit die Möglichkeit, einer Runde als Scavenger beizutreten. Man startet an einem zufälligen Ort des Raids, mit zufälliger Ausrüstung.
Allerdings kann man sämtliche Ausrüstung mitnehmen, die man aus dem Raid herausschafft.
Es ist also eine Möglichkeit, ohne Investment einiges an Profit herauszuschlagen.

Normalerweise spielt man als Scavenger-Spieler zusammen mit anderen Spielern und Bots der eigenen Fraktion.

Escape from Tarkov PvP-Event

Mehr zum Thema:
Escape from Tarkov - Infos zu kommenden Inhalten und aktueller Performance-Situation in Entwickler-Q&A
QuelleTwitter
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here