Escape from Tarkov – Flugzeuge werfen Versorgungskisten ab

Escape from Tarkov - Airdrops Event
(Bildquelle: Escape from Tarkov / youtube.com/c/Pestily/)

In Escape from Tarkov tut sich auch über die Feiertage so einiges. Aktuell werfen Flugzeuge Versorgungskisten im Spiel ab – die mitunter enorm wertvollen Loot enthalten!

Abwürfe auf allen Karten

Am 30. Dezember tauchten die ersten mysteriösen Abwürfe im Spiel auf. Dabei fliegen große Militärflugzeuge ziemlich geräuschvoll über die Karten und werfen Versorgungskisten ab, außerdem scheint es auch einige Spawns direkt am Boden zu geben.

Einige Stunden später veröffentlichte Entwickler Battlestate Games eine entsprechende Lore-Nachricht auf Twitter:

Ein unbekanntes Transportflugzeug wurde in der Region Norvinsk gesichtet. Unbestätigte Angaben von Militärexperten deuten darauf hin, dass es sich um ein russisches Flugzeugmodell handelt: Iljuschin Il-76MD. Quellen berichten, dass die Flugzeuge die Orte der Bodenkämpfe überfliegen.

Es scheint sich um die ersten Flüge über dem Gebiet der Stadt seit Beginn des Konflikts zu handeln. Das Verteidigungsministerium der Russischen Föderation streitet jede Beteiligung an den genannten Ereignissen ab.
Nach den ersten Meldungen über Lufttransportflüge über Tarkow tauchten im Internet Videos mit unbekannter, rot markierter Fracht auf.

Alle Infos zu den Airdrops in Escape from Tarkov

Arten der Airdrops

Nach den aktuellen Informationen gibt es drei Airdrop-Arten:

  • Variante 1 – Ein Flugzeug fliegt über die Karte und wirft die Kiste an einem Fallschirm ab
  • Variante 2 – Die Kiste hat eine Chance an einem festen Ort direkt am Boden zu spawnen
  • Variante 3 – Die Kiste hat eine Chance an einem zufälligen Ort direkt am Boden zu spawnen

Derzeit scheint aber nur Variante 1 – also der Flugzeug-Abwurf – gesichert aktiv zu sein.

Auf welchen Karten fliegen die Flugzeuge?

Den bisherigen Spielerberichten zufolge können die Flugzeuge wohl auf so ziemlich allen Karten auftauchen, die einen Außenbereich haben (was Factory und Labs ausschließt).

Vermehrte Berichte gibt es von folgenden Maps:

  • Customs
  • Shoreline
  • Interchange
  • Woods
Escape from Tarkov - Airdrops Flugzeug
(Bildquelle: Escape from Tarkov)

Weitere Bedingungen für die Airdrops (unbestätigt)

Die Community hat bereits einige andere Informationen zusammengetragen und folgende scheinbare Bedingungen für die Drops aufgestellt:

  • Es wird vermutet, dass die Airdrops global ausgelöst werden, dass also auf allen Karten die den Kriterien (siehe unten) entsprechen gleichzeitig ein Abwurf stattfindet.
  • Die Abwürfe erscheinen nach frühstens 4 Minuten.
  • Die Abwürfe erscheinen nicht mehr, nachdem der Timer unter 36 Minuten fällt.

Loot der Airdrops

In den jeweiligen Versorgungskisten kann von quasi wertlosen Items und billigen Crafting-Materialien über diverse, teils wertvolle Waffen bishin zu wirklich hochstufiger Ausrüstung wie Slick-Rüstungen oder gepanzerten Westen.

Alle Items haben den Status „Im Raid gefunden“ („Found in Raid“) und sind damit auch für einige Quests gut nutzbar.

Warum kommen die Airdrops jetzt?

Laut bisherigen Informationen waren diese „Airdrops“ eigentlich erst für das Update geplant, dass auch die Karte Streets of Tarkov ins Spiel bringen sollte.

Da aktuell die Twitch Drops-Aktion läuft, ist es natürlich ein passender Anlass für den Test.

Mehr zum Thema:
Escape from Tarkov - So erhaltet ihr die Twitch-Drops!

Es handelt sich bei der aktuellen Aktion wahrscheinlich um einen zeitlich begrenzten Test, der spätestens mit dem Ablauf der Twitch Drops-Aktion sein Ende finden könnte.

Offizielle Informationen zur Laufzeit gibt es aber – ganz typisch für die Entwickler – wieder einmal nicht.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

QuelleYoutube
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here