Dying Light – Vom L4D2-Crossover zum Halloween-Event

Dying Light Halloween Event

Nachdem Techland erst vor wenigen Tagen ein nettes Crossover-Event mit Left 4 Dead 2 gestartet hatte, folgt jetzt schon die nächste Ingame-Aktion in Dying Light – pünktlich zu Halloween!

Halloween in Harran

Eigentlich ist die Stadt Harran in Dying Light schon gruselig genug mit all ihren untoten Bewohnern und insbesondere den Nachtjägern sobald die Sonne untergeht.
Aber auch hier hat Entwickler Techland mit einem Augenzwinkern noch ein kleines Halloween-Event ins Spiel gezaubert, welches noch etwas mehr Halloween-Flair verbreitet.

Bis zum 4. November werdet ihr kostümierte Infizierte in der Welt finden – normale Zombies mit Hexenhut, Goons mit Jason-Maske und Nachtjäger, die einen Halloween-Kürbiskopf tragen sind nur ein paar Beispiele.

Außerdem lassen die Untoten spezielle „Drunken Pumpkin“-Potions fallen, die vielerlei Effekte haben können:
Da wären etwa unendliche Ausdauer, invertiere Steuerung, das komplette Spiel auf dem Kopf sehen. Das interessante daran ist aber, dass ihr nie wisst, welchen Effekt ihr bekommen werdet!

Am Event teilzunehmen lohnt sich aber auch für alle Skin- und Waffensammler.
So gibt es als Belohnung für das Abschließen einer persönlichen Herausforderung den „Halloween Maniac“ Spielerskin – und der Abschluss der Community-Challenge belohnt euch mit drei Ausführungen des Waffenmods „King Docket“.

Mehr zum Thema:
Dying Light - Event bringt doppelte EP und speziellen Bogen
QuelleTwitter
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here