DayZ – Update 1.13 bringt neue Waffen, Aufsätze und Zombies

DayZ Update 1.13 Patchnotes
(Bildquelle: Bohemia Interactive)

Das neue Update 1.13 für DayZ ist jetzt als Stable-Version auf den Liveservern verfügbar. Neben einer neuen Waffe und Aufsätzen sind auch neue Zombies, PvP-Änderungen und Wundbrand im Update enthalten.

Neue Waffen & Aufsätze

Mit Update 1.13 kommt die M16-A2 ins Spiel. Ein Sturmgewehr mit einer 3 Schuss-Burst-Funktion, dass den meisten wohl ein Begriff sein dürfte.
Die Waffe verschießt Munition des Kalibers 5.56x45mm NATO und kann mit den meisten Magazinen für die M4-A1 ausgerüstet werden.

Durch eine fehlende Aufsatzschiene hat die Waffe deutlich weniger Modding-Möglichkeiten und ist daher auch tendenziell nicht so stark, wie die M4-A1. Dieser Umstand macht sie aber auch weniger selten und sie ist einfacher zu finden.

Neben der neuen Waffe kommen auch einige neue Aufsätze ins Spiel. So gibt es nun das ATOG 6×48-Visier, welches eine Vergrößerung für Schüsse auf mittlere Distanzen erlaubt.
Daneben gibt es zwei neue Magazine: Das 45 Schuss-Magazin für die AK-74-Gewehre und ein 60 Schuss-Magazin für das Kaliber 5.56x45mm NATO, welches die verbundene 30er-Magazine ersetzt.

PvP-Änderungen

Der Ohnmacht-Status während eines Schusswechsels funktioniert nun etwas anders, besser gesagt wird er durch andere Faktoren beeinflusst:
Die Größe des Kalibers mit dem ihr getroffen werdet bestimmt ab jetzt die Dauer des Ohnmachts-Status.

Außerdem gibt es kleine Änderungen an den Spieler-Trefferzonen um Kombinationen wie in Ohnmacht fallen und sich gleichzeitig das Bein zu brechen seltener zu machen.

Auch zwei der Panzerwesten wurden angepasst. Die Polizei- und Plattenträger-Westen sind nun deutlich schwächer. Zusätzlich brauchen die Plattenträger-Weste und alle Ballistik-Westen nun auch deutlich mehr Reperaturkit-Aufladungen.

Neue Infizierte und verbessertes Verhalten

Es gibt nun eine ganze Reihe neuer Infizierter, die ihr in der Spielwelt von DayZ finden könnt. Diese haben unterschiedliche Fähigkeiten und Stärken. Hier ein Auszug:

  • „Grunts“ – Recht schwache Standartzombies, die sich oft an der Küste finden
  • „Regulars“ – Die normalen Zombies, die etwas stärker sind (Lebenspunkte, Schadenswerte)
  • „Specialists“ – Ähnlich wie die „Regulars“, tragen aber zur Umgebung passende Kleidung
  • „Runner“ – Schnelle Zombies mit wenig Lebenspunkten, die euch lange verfolgen
  • „Screamer“ – Normaler Zombie, der durch seine Schreie andere Zombies in der Nähe auf euch Aufmerksam macht
  • Polizisten & Feuerwehrleute – Zombies mit besserer Rüstung und Helmen
  • Soldaten – Zombies in Uniform, die manchmal auch Panzerung tragen
DayZ Update 1.13 Zombie-Arten
Mit Update 1.13 könnt ihr verschiedene Zombie-Arten im Spiel treffen. (Bildquelle: Bohemia Interactive)

Es wurden aber auch noch andere Änderungen an der KI der Zombies vorgenommen:

  • Sich anzuschleichen ist nun leichter, da Zombies nun etwas schlechter hören
  • Infizierte werden nun von Rauchgranaten, Fackeln, Feuerstellen und Explosionen angezogen
  • Zombies haben nun eine höhere Chance, den in Ohnmacht gefallen Spieler einfach liegen zu lassen und sich wegzubewegen
  • Alle Angriffe von Zombies können jetzt blockiert werden. Außerdem wurde ihre Angriffsgeschwindigkeit reduziert.

Infizierte Wunden / Wundbrand

Habt ihr eine offene Wunde, besteht jetzt immer eine Chance, dass sich diese infiziert. Die Verwendung von sauberen und sterilen Items zur Behandlung verringert diese Chance natürlich.
Jedes Item zum Verbinden hat nun ein neues Label, welches angibt, wie gut es dafür geeignet ist. Notfalls müsst ihr Desinfektionsmittel benutzen.

Infiziert sich eine Wunde, läuft das in zwei Phasen ab. Die erste kann einfach durch die Desinfizierung der Wunde behandelt werden. Die zweite Phase dagegen muss mit Antibiotika behandelt werden und hat Fieber als zusätzliches Symptom.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

DayZ Update 1.13 – Deutsche Patchnotes

Hinzugefügt

  • M16-A2-Gewehr
  • Burst-Fire-Modus
  • ATOG 6x Zielfernrohr
  • 45-Runden KA-74-Magazin
  • 60 Schuss standardisiertes Magazin
  • Mit unsauberen Lappen behandelte Wunden können infiziert werden
  • Der Zustand „Desinfiziert“ wird nun im Tooltip des Gegenstands hervorgehoben
  • Geräusche hinzugefügt, wenn der Charakter hungrig ist
  • Fiebersymptom bei Grippe hinzugefügt
  • Radiale Unschärfe für den Treffereffekt hinzugefügt
  • Jodtinktur
  • Grobe Machete
  • Orientalische Machete
  • No-Pause-Optionen
  • Infizierte werden jetzt nachts von Rauchgranaten, Flareguns und Feuerstellen angezogen
  • Neue spezielle Infizierte-Typen (Schwerer Soldat, Militärischer Offizier, Läufer und Schwere Polizei)

Fixes

  • Improvisierte Taschen konnten aufgebrochen werden, während sie mit Gegenständen gefüllt waren
  • Ein Glitch wurde behoben, bei dem Gegenstände im Inventar an der gleichen Position verweilten
  • Das Aufteilen eines Gegenstands mit Menge führte dazu, dass die Gesamtmenge schwerer war als die ursprüngliche
  • Splitting/Sharpening-Aktionen übertrugen den Schadensstatus nicht auf den neu erstellten Gegenstand
  • Animationsfehler behoben, die einen sofortigen Posenwechsel zwischen Bauchlage und aufrechter Haltung ermöglichten
  • Motorradhelme mit dunklem Visier wurden schlecht gehalten
  • Das Unterbrechen einer Platzierungsaktion konnte dazu führen, dass der Gegenstand unter den Boden von Strukturen fiel
  • Gasmasken und Knebel behinderten VOIP nicht korrekt oder konsistent
  • Granaten würden angebrachte Container nicht beschädigen
  • Serverfehler beim gleichzeitigen Aufteilen und Tauschen von Gegenständen
  • In einer bestimmten Situation erhielt der Spieler die Meldung „SERVER_UNREACHABLE“, obwohl der Server verfügbar war
  • Implementierung des fehlenden Widgets „In die Hand nehmen“ für die Bratpfanne, den Topf und den Kessel, die an Feuerfässern befestigt sind
  • Zapfsäulen zeigen nun den richtigen Namen an, wenn sie zerstört werden
  • Bajonette können nun für Rückwärtsstich-Angriffe verwendet werden
  • Exploit für das Stapeln von Containern ineinander
  • Falsche Farbe des Gesundheits-Widgets wurde beim Betrachten von toten Tieren angezeigt
  • Wenn ein Spieler wiederholt und in kurzer Zeit geschlagen wurde, verhinderte die Stolperanimation, dass er bewusstlos wurde
  • „Nächstes Rezept“-Widget war sichtbar, wenn es kein anderes Rezept gab
  • Laden/Kammern unter bestimmten Bedingungen konnte zu Desynchronisation führen
  • Mehrere Werkzeuge, die beim Schuss/Treffer nicht die richtigen Sounds/Partikel abspielten, wurden behoben
  • Umgebungsgeräusche wurden beim Wechsel des Audiogeräts nicht mehr abgespielt
  • Einige Fehlermeldungen enthielten falsche Informationen
  • Bewegte Lebensmittel konnten verschwinden, wenn sie vom Koch- in den Räucherslot verschoben wurden
  • Es war möglich, Lebensmittel in Benzin zu kochen
  • Das Öffnen des Inventars beim Ablegen eines Gegenstandes, der an eine Stromquelle angeschlossen ist, konnte zu einem Desync führen
  • Es war möglich, mehrere Verstecke an der gleichen Position zu graben
  • Die Patrouillenjacke hatte eine falsche Position, wenn sie in den Händen gehalten wurde
  • Das Übertragen einer inkompatiblen Blutgruppe löste keine hämolytische Reaktion aus
  • Saatgut konnte nicht über die kontextbezogenen Aktionen von den Gartenparzellen abgelöst werden
  • KIs, die von geworfenen Gegenständen angezogen wurden, konnten ein unerwünschtes Verhalten zeigen
  • Infizierte reagierten nicht auf Explosionen
  • Infizierte ließen einen bewusstlosen Spieler nicht in Ruhe, wenn kein anderes Ziel in der Nähe war
  • Beim Selbstmord mit der Sichel fehlten Geräusche
  • Das Tarnnetz wurde nicht über große Entfernungen gerendert, wenn es auf dem Baldachinzelt platziert wurde
  • Pflanzen-Slots wurden nicht mehr als bewässert/gedüngt angezeigt, nachdem die Pflanze um eine Stufe gewachsen war
  • Die Spielerkamera konnte im großen NWAF-Hangar hängen bleiben
  • Ein halbtransparentes Fenster im gelben zweistöckigen Dorfhaus wurde behoben
  • Unebenheit in der Treppe des Schlossturms behoben
  • Problematische Feuergeometrie behoben, die Schüsse in einigen Gebäuden blockierte
  • Ein Server-Absturz
  • Gegenstände konnten bei bestimmten Inventaroperationen im Inventar hängen bleiben
  • Der Sound zum Öffnen/Schließen eines Fasses wurde abgespielt, wenn man sich in der Nähe eines Fasses anmeldete
  • Das Öffnen/Schließen von Fässern wurde beim Sammeln von Wasser abgespielt
  • Das Zerbrechen von Glas an einem Fahrzeug wird abgespielt, wenn man sich in der Nähe eines Fahrzeugs anmeldet
  • Es war möglich, ein Versteck in einem großen Holzschuppen zu graben
  • Lumpen zeigten ihren Schadenszustand nicht korrekt an
  • Falsch angezeigtes „Nächstes Teil“-Widget an einem geöffneten Zaun
  • Fahnenmastaufsätze wurden nicht fallen gelassen, wenn die Basis abgebaut wurde
  • Probleme beim Platzieren im grünen Wachhaus
  • Die Schadenszonen des Spielers wurden angepasst, die Schultern und ein kleiner Teil der Beine wurden dem Torso hinzugefügt
  • Reduzierter Gesundheitsschaden durch Treffer an den Armen
  • Reduzierter Schockschaden bei Treffern an den Beinen
  • Die Arme werden nicht mehr durch Westen geschützt
  • Die Position der Sortierpfeile im Server-Browser wurde angepasst, um mehr Platz für Texte zu schaffen
  • Die Breite der „zuletzt gespielten Server“-Info wurde angepasst
  • Feuerstellen brechen auseinander, wenn sie geworfen werden
  • Schraubenzieher können nun zum Schneiden von Rinde verwendet werden
  • Zangen können nun Dosen öffnen
  • Angelruten können aus dem angespitzten langen Holzstab hergestellt werden
  • Wenn eine Pflanze von einem Grundstück entfernt wird, muss dieser Slot erneut bewässert/gedüngt werden
  • Streichhölzer können nicht zum Anzünden eines Feuers verwendet werden, wenn sie nicht trocken sind
  • Panzerwesten benötigen nun mehr Platz im Inventar
  • Die Bewusstlosigkeitszeit wird nun durch das Kaliber modifiziert, mit dem der Spieler getroffen wurde
  • Sägen halten 60% länger beim Sägen von Brettern
  • Die Anzahl der Schüsse, die benötigt werden, um einen Schalldämpfer zu zerstören, wurde reduziert (abhängig von Schalldämpfer und Kaliber)
  • Die FX-45 ist jetzt widerstandsfähiger und erlaubt mehr Schüsse, bevor sie beschädigt wird
  • Es ist nicht mehr möglich, sich mit einem Server zu verbinden, von dem der Spieler gerade die Verbindung trennt
  • Das Gewicht von Feuerstellen wurde von 100kg auf 10kg reduziert
  • Magazine von toten Körpern können direkt an Waffen angebracht werden
  • Spieler spawnen nun mit einem halb benutzten Verbandszeug anstelle von Lumpen
  • Alle infizierten Angriffe können nun geblockt werden
  • Die Geschwindigkeit der Nahkampfangriffe von Infizierten wurde um 25% reduziert
  • Die HP von Infizierten wurden in Abhängigkeit von Stufe und Kategorie neu ausbalanciert
    • Low-Tier-Zivilist um 15% gesenkt
    • Läufer um 50% gesenkt
    • Soldat um 15% erhöht
  • Verschiedene Infizierte haben nun unterschiedlichen Angriffsschaden und Blutungschance
    • Low-Tier und Runner verursachen geringeren Schaden mit einer geringen Blutungschance
    • Normale Zivilisten verursachen mittleren Schaden und haben eine mittlere Blutungschance.
    • Feuerwehrmann, Polizist und Soldat verursachen den höchsten Schaden und haben eine hohe Blutungschance
  • Reduzierte Kopf-Nahkampf-Rüstung für die meisten Infizierten um 40
  • Erhöhte Geräuschdämpfung, um die Hörfähigkeit von Infizierten durch Hindernisse besser zu reduzieren
  • Reduzierte Reichweite, in der Infizierte um Hilfe rufen, um 82,5 %, außer für Militärs
    Verringert die Reichweite, in der Infizierte Schüsse hören, um 10
  • Die Zeit zwischen zwei von Infizierten erzeugten Hilferuf-Pings wurde verdoppelt; bei Militäroffizieren wurde das Timing um 33 % erhöht
  • Das Sprinten in der Hocke ist jetzt lauter als das „Gehen“ in der Hocke, aber leiser als das Joggen im Stehen
  • Die Reichweite des kritischen Bewusstseins von infizierten Soldaten wurde um 20 % reduziert, wodurch sie leichter zu tarnen sind
  • Es ist nicht mehr möglich, Desinfektionsmittel oder alkoholische Tinkturen zu trinken (oder mit Gewalt zuzuführen)
  • Nahkampf-Block ist jetzt richtungsabhängig
  • Das 45-Runden-Magazin der KA-74 hat etwas mehr Verschleiß
  • Reduzierter Panzerungswert gegen Gesundheits- und Schockschaden am Plattenträger
  • Reduzierte Haltbarkeit des Plattenträgers
  • Geringfügig reduzierte Haltbarkeit der Polizeiweste
  • Erhöhter Verbrauch an Reparaturmaterial für Plattenträger, Pressweste und Polizeiweste
  • Epoxidkitt kann auch zur Reparatur von Westen verwendet werden
  • Verringertes Auftreten von leichten Symptomen der Wundinfektion
  • Verringert die Häufigkeit des Fieber-Blur-Effekts
  • Verringert die Stärke des radialen Unschärfeeffekts (bei Wundinfektion und Treffereffekt)
  • Die Gesundheit der Feuerwehraxt wurde erhöht, um sie an andere Äxte anzupassen
  • Das Gewicht des Ghillie Rifle Wrap wurde reduziert
  • Die Dispersion aller nicht vergrößernden Zielfernrohre wurde leicht reduziert
  • Die Dispersion für Vergrößerungsoptiken wurde reduziert
  • M4-A1 Carry Handle Sights können nun auf mehrere niedrigere Werte genullt werden
  • Schalldämpfer reduzieren den Rückstoß weniger
  • Schalldämpfer erhöhen nun die Schwankung
  • Schalldämpfer reduzieren die Streuung mehr
  • Hinterschäfte und Handschützer haben neu ausbalancierte Rückstoß- und Schwankungsmodifikatoren
  • schwerere Aufsätze haben einen geringeren Rückstoß, verursachen aber mehr Schwankung

Zentrale Ökonomie

  • 25% weniger Fahrzeugteile spawnen
  • Waffen, die mit Magazinen spawnen, haben jetzt mindestens 1 Geschoss
  • Sturmgewehre spawnen nur noch mit Basisaufsätzen
  • Spawnwerte des Pioniergewehrs korrigiert
  • Dirt-Bike-Helme können nun mit Mundschutz und Visier spawnen
  • Plattenträgerwesten werden nur noch bei infizierten schweren Soldaten und in einem (stark) beschädigten Zustand gefunden
  • KA-74-Gewehre werden in Containern des Typs Hoarder nicht mehr gezählt (passend zum neu hinzugefügten M16-A2)
  • Angepasste Spawnpunkte für Schiffscontainer und die Dorfkirche
  • Reduzierte Zufallsmenge für die Vitaminflasche
QuelleDayZ.com
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here