DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018

Der neue Statusreport bringt uns auf den neuesten Stand in Sachen Entwicklung und Fortschritte rund um DayZ. Diesmal geht um die Frage, warum der angekündigte 0.63 Content-Patch immer nicht da ist, Fortschritte beim Thema Waffen und Visiere sowie die Xbox-Version von DayZ.

Blocker für den Content-Patch

Der erste Content-Patch für die Version 0.63 hätte eigentlich schon längst erscheinen sollen. Während man laut Lead Producer Eugen Harton zwar gut mit den Fixes vorrankommt, gibt es immer noch drei große Probleme, die den Release des Patches blockieren bzw blockiert haben.

1. Spiel friert ein

Der Client friert bei diesen Problemen für bis zu einer Minute einfach ein. Bisher haben die Entwickler den Grund hierfür noch nicht gefunden.

2. Stabilitätsprobleme

Die Stabilität ist zwar wichtig, ist laut Eugen Harton aber „weniger schädlich für die gesamte Spielerfahrung“. Man sei aktuell aber an einem Punkt angekommen, an dem die Stabilität verträglich sei.

3. Zielfernrohre

Während der Implementierung dieses Features haben die Entwickler eine Vielzahl an Problemen festgestellt – von Animationen über Clipping und Wackeln sowie weitere Probleme gibt es hier noch einige Baustellen.

Release des Content-Patches auf dem Stresstest

Auch wenn die Blocker noch bestehen, soll der Content-Patch am morgigen Mittwoch auf den Stresstest-Servern erscheinen. Zuerst werden sich die Tests wieder auf ein Spieler vs Spieler-Szenario konzentrieren, während die Entwickler mit den Spielerzahlen experimentieren.

Nach den abgeschlossenen Stresstests soll der Patch dann auf die Experimental-Version überspielt werden.

Im Hintergrund arbeiten Teile des Teams weiterhin an Beta-Features wie den Waffen, Infizierten, Fahrzeugen und Interaktionen. Aktuell befinde man sich laut Eugon Harton circa 2 Wochen hinter dem Zeitplan, sei aber zuversichtlich bald wieder aufschließen zu können.

Arbeiten an Waffen und Zielfernrohren

Das Team arbeitet derzeit hauptsächlich an der Implementierung und den damit verbundenen Aufgaben rund um die Zielfernohre.

Werbung

Zielfernrohr und Ironsight

Im folgenden Gif sieht man das neue PSO-1-Visier im Einsatz, zusammen mit dem neuen Nachbearbeitungseffekt. Dieser macht die Umgebung außerhalb des Zielfernrohrs beim Zielen durch selbiges unklarer.
So kommt auch der Vergrößerungseffekt besser zur Geltung.

DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018

Im nächsten Gif wird die Kombination des Ironsight-Zielmodus und des Zielfernrohrs gezeigt. So können bei Einsatz des PSO-1-Visiers beide Modi benutzt werden. Das Spiel merkt sich die letzte gemerkte Funktion – sodass wieder in dieselbe Einstellung gewechselt wird, sobald man den Zielmodus wieder ausführt.

DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018

Feuern aus der Hüfte

Den Entwicklern war das Feuern aus der Hüfte – also ohne jegliche Zielfunktion oder anlegen – bisher immer zu genau. Deshalb hat man nun einen weiteren Multiplikator eingefügt, der ein Waffenschwanken simuliert.
Je weiter das Ziel entfernt ist, desto schwerer ist es, es „ungezielt“ zu treffen.

Der folgende Screenshot zeigt die Auswirkungen anhand der Flugbahn (gelb) und der Einschläge (rot).
Dabei wurde auf das rechte Ziel mit einer Pistole geschossen, die sich in der Zielfunktion befand – das linke Ziel zeigt das Feuern aus der Hüfte. Die Distanz war in beiden Fällen jeweils 25 Meter.

DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018
Das Bild zeigt den Unterschied zwischen gezielt (rechts) und aus der Hüfte (links) bei gleicher Entfernung.

Schrotflinten voll funktionstüchtig

Abschließend zum Thema Waffen gibt es noch die Nachricht, dass der Fehler bei den Schrotflinten, der bei der Nutztung von „Buckshot“-Munition auftrat, nun behoben wurde.

Die Projektile spawnen nun einzeln und verteilen sich individuell – können aber auch Materialien durchschlagen. Das sollte Schrotflinten wieder kompetetiver machen.

DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018

Neue Animationen für Fahrzeuge

Das Animationsteam um Lead Animator Viktor Kostík beschäftigte sich in den letzten zwei Wochen mit Animationen rund um die Fahrzeuge.
Darunter fallen die Position des Lenkrads, das Einsteigen und Aussteigen, rausspringen und drehen mit Fahrzeugen.

Einige Beispiele könnt ihr euch hier anschauen:

Desweiteren arbeitet das Animationsteam an Animationen fürs Aufgeben und gefesselte Charakter, Treffer-Reaktionen und Bugfixes im Bezug auf Feuerwaffen.

Neue Klänge

Das Team von Sound Designer Filip Čenžák arbeitet derzeit an einigen neuen Klängen für DayZ. Darunter sind Waffensounds, Geräusche beim Fällen eines Baumes aber auch Umgebungsgeräusche:

  • Neue Nachlade-Sounds für die MP133
  • Neue Sounds für das fallen eines Baumes oder Busches (nach dem abhacken)
  • Vögel, Insekten und andere Tiere sind kurz nach abgefeuerten Schüssen eine Zeit lang still
  • Die Umgebungsgeräusche der Küste sind nun positional bestimmt. Das heißt man hört sie nun aus der Richtug, wo sich die Küste befindet.
  • Verzerrung der Wwaffengeräusche. Befindet sich ein Hinderniss (Struktur, Wand…) zwischen Schütze und Hörer, verändert sich der Sound.

Xbox-Version

Es gab das Gerücht, dass die Entwickler bereits an einer Konsolenversion von DayZ arbeiten. Diese Gerüchte bestätigt Brand Manager Martin Čulák im heutigen Statusreport.

Die ersten Schritte in dieser Richtung sind bereits getan, die ersten Tests auf der Xbox haben bereits stattgefunden. Im folgenden gibt es eine kleine Übersicht über die kommenden Schritte:

Aktueller Status & Xbox Insider

Aktuell gibt es bereits eine kleine Gruppe von Spielern, die im Rahmen des Xbox Insider Programmes (zu den einige ausgewählte Xbox One-Spieler, Fans und angestellte von Microsoft gehören) die ersten Konsolenversionen antesten.

Was den Fortschritt angeht gleichen diese Versionen der aktuellen 0.63-Version vom PC, haben dieselben Features und Inhalte, wie die PC-Version.

Derzeit arbeitet man noch an Dingen wie der Steuerungsanpassung, der Server-Infrastruktur und Fixes für das Benutzerinterface.

Closed Preview

Der nächste Schritt für die Xbox One-Version voN DayZ ist der Closed Preview.
Der Closed Preview ist eine Art geschlossene Early-Access-Phase für ausgewählte Xbox-Spieler, die dann Zugang zu Pre-Release-Builds des Spiels erhalten.

Auch hier wird der Testerkreis eher kleingehalten werden, eventuell werden aber einige Content-Creatores (Streamer, Youtuber…) zugelassen werden.

Diese Testphase steht laut dem aktuellen Stand recht bald bevor.

Game Preview

Nach dem Closed Preview wird es für DayZ in den „Game Preview“ gehen – das ist quasi die Xbox-Version des Early-Access-Programms.
Die angekündigte Deadline, bei der das Team die Xbox Game Preview-Version Ende Sommer 2018 spielbar machen möchte, scheint aktuell eingehalten werden zu können.

Genauere Informationen dazu wird es wohl erst zur Gamescom geben. Es soll vor dem Kauf der Xbox Game Preview-Version eine Testzeit von einer Stunde geben, in der man den Titel auf der Xbox kostenlos antesten kann, und so entscheiden soll, ob es einem der Kauf zu diesem Zeitpunkt schon wert ist.

DayZ - Statusreport vom 31. Juli 2018
Roadmap für den Xbox Game Preview Release von DayZ.

Release-Zeitraum und Communitysorgen

Aktuell ist es zeitlich außerdem so geplant, dass die Xbox Game Preview kurz nach der Beta für die PC-Version von DayZ veröffentlicht werden soll. In Anbetracht der genannten Daten lässt sich also für beide Dinge ein ungefährer Releasezeitraum abschätzen, der derzeit angepeilt wird.

Für diejenigen, die sich Sorgen um die Vernachlässigung der PC-Version zugunsten der Konsolen machen, hat Martin Čulák ebenfalls ein paar Worte parat. So geht jeglicher Fortschritt der PC-Version in die der Xbox-Version über, nicht andersherum.
Der Fokus wird immer die PC-Version des Spiels sein, so Čulák weiter. Und auch das Gameplay soll nie dahingehend angepasst werden, um es auf Konsolen leichter zu machen.

DayZ auf Gaming-Events 2018

Derzeit steht fest, dass das DayZ-Team auf der Gamescom 2018 zugegen sein wird, die vom 21 bis 25 August 2018 in Köln stattfindet. Dieses Jahr wird man auch mit einem größeren Team vor Ort sein, zu dem unter anderem Communitymanagerin Baty, Lead Producer Eugen Harton, Lead Designer Peter Nespesny und weitere gehören.

Zu diesem Zeitpunkt will man DayZ auch erstmalig auf der Playstation 4 vorstellen – sodass man das Spiel auf 3 Plattformen antesten kann.

Das Team wird versuchen auch auf der PAX West in Seattle und der PAX Australia in Melbourne zugegen zu sein, kann dafür derzeit aber noch keine Zusage machen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here