DayZ – Statusreport vom 06.07.2016

DayZ Status Report vom 06.07.2016

DayZ Status Report vom 06.07.2016

Aufgrund eines nationalen Feiertages kommt der DayZ Status Report vom 06.07.2016 einen Tag später als gewohnt. In diesem bringen uns Brian Hicks und Peter Nespesny wieder auf den aktuellen Stand was den Entwicklungsstand und weitere geplante Schritte angeht.

Entwicklungsupdate – [Brian Hicks]

Für das Team stehen derzeit Hotfixes für die aktuelle Stable-Version ganz oben auf der Prioritätsliste.

Unter anderem arbeitet man an Fixes für folgende Probleme:

  • bekannte Servercrashes
  • Item-Duplizierungsmethoden
  • Animations-Status-Probleme
  • Zelt-Lebenszeit-Reset
  • „räumliche Orientierung“ für Fahrzeuge

Hicks gibt an das der „Zelt-Lebenszeit-Reset, also der Mechanismus der dafür sorgt das ein Zelt nicht nach einer bestimmten Zeit despawnt sondern die Despawnzeit wieder zurückgesetzt wird aktuell auf den Stable-Servern nicht vernünftig funktioniert, der Reset kann nur durch abbauen und wieder aufbauen des Zeltes durchgeführt werden.
Gewollt ist allerdings das der Reset ausgelöst wird, sobald etwas im Inventar des Behälters bewegt oder geändert wird – so wie es derzeit bei Fässern und Backpacks der Fall ist.

Die „räumliche Orientierung“ speichert die Position des Fahrzeugs, dessen Ausrichtung und genaue Position auf der Map vor dem Restart um sie danach wiederherzustellen. Diese Mechanik funktioniert ebenfalls nicht vernünftig, was derzeit in manchen Fällen zur Zerstörung des Fahrzeuges führen kann.

Bilder der Wölfe und 0.61 Meilensteine

Zum Ende seines Parts präsentiert uns Hicks noch erste bewegte Bilder der mit 0.61 geplanten Wölfe – und ein Zusammenfassungsvideo aller neuen Meilensteine für die kommende Version 0.61, die er auf der RTX 2016 vorgestellt hat.

Walk_tracking

Details zum Körper-Temperatursystem – [Peter Nespesny]

Viele Spieler denken dass der aktuelle Stand des Temperatursystems verbuggt ist, da man mitunter extrem schnell einen Überhitzungssstatus erreichen kann, was in Version 0.59 nicht der Fall war.
Peter Nespesny verneint dies – denn das Temperatursystem funktioniert genau so, wie es soll.
Dabei rechnet die Engine unter anderem Aspekte ein, an die der Spieler garnicht denkt – mitunter:

  • Flugbahn und Phasen von Sonne und Mond
  • Sternenpositionen
  • Gezeitenstände
  • komplexe Wettervorhersagen mit Luft-Temperatur
  • Wind
  • Nebel

Neben diesen Punkten werden auch andere Systeme eingerechnet, die direkt an die Tageszeit, das Datum und die geographischen Koordinaten gebunden sind.

Während die geographischen Koordinaten an die Map gebunden sind, können Datum und Zeit in den Serverkonfigurationen von den Admins frei eingestellt werden.
Leider sind Datum und Zeit nicht in seperaten Konfigurationsdateien vorhanden und der aktuell einfachste Weg ist es beide Werte an der Systemzeit des Servers festzumachen – alleine schon um diverse Zeitzonen mit den Servern bedienen zu können.

DayZ ist aktuell in einem „ewigen Herbst“ angesiedelt, wo die Nächte kalt und die Tage zwischen frisch bis zu frühlingshaften Temperaturen variierene können – inklusive Regen- & Nebeltagen.
Auf dieses Verhältnisse ist das Temperatursystem ausbalanciert – daher kann es bei Systemen wie dem Temperatursystem, die eben an diese Bedingungen gebunden sind, zu extremen Differenzen beim Spielerlebnis auf verschiedenen Servern kommen für den Spieler kommen, je nachdem wo dieser steht bzw wie er eingestellt ist.

Man könnte natürlich Dinge wie das Wetter, die Luft-Temperatur oder ähnliches beim Balancieren außen vorlassen – allerdings schaffe man so Optionen für eventuelle Mods und kommende Maps mit anderen geographischen Koordinaten (Dschungel, Wüsten, Bergregionen,…), so Nespesny.

Mit einem kommenden Update will man Datum und Zeit (vorläufig) aus der Serverkonfiguration entfernen, sodass solch große Differenzen durch Einstellung seitens der Admins nicht mehr vorkommen.

In der Zwischenzeit wurde ein kleines Update für die Experimental-Versionen aufgespielt dass die Berechnung der Körpertemperatur mehr an das Szenario von DayZ („ewiger Herbst“) anstatt an die Sommerzeit anpasst, die in der Server-Konfiguration eingestellt wurde.

Temperaturfeature – weitere Anwendungsgebiete

Aktuell ist das aufheizen und abkühlen von Items schon im Spiel vorhanden. Dies kann wie ein Heatpack bzw eine Abkühlung für den eigenen Charakter benutzt werden. Mit kommenden Updates soll diesem Feature noch eine größere Bedeutung zukommen, denn Essen soll anhand seiner Temperatur verderbbar sein (rohes Fleisch), Blutpakete sollen schneller unbrauchbar werden wenn sie warm werden.

Mit der Einführung von Kühlschränken (die mit Elektrizität betrieben werden müssen) und Kühlboxen soll ein besseres Umgehen mit eben dieser Verderblichkeit möglich werden.
Allerdings stehe das erweiterte Temperaturfeature am unteren Ende der Prioritätsliste, wie Nespesny verlauten lässt.

Übertriebener Realismus – oder genau richtig?

Der Plan mit dem neuen Körper-Temperatursystem klingt selbst für das DayZ Standalone-Team recht abenteuerlich und trifft dort wohl auf die Grenze zwischen „Hardcore Realismus“ und „Spielbarkeit“ bei den Spielern.

Wie seht ihr die Sache – richtige Richtung, oder total übertrieben?

Mehr zum Thema:
DayZ - Statusreport 15.07.2015
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here