Dark and Darker – Entwickler zeigen Neuerungen für den Barden

Dark and Darker - Neuerungen für den Barden
(Bildquelle: Ironmace)

Es gibt wieder neue Einblicke zum Dungeon Crawler-Battle Royale-Mix Dark and Darker, diesmal stehen Neuerungen für den Barden und ein Ausflug in die Hölle im Mittelpunkt des Videos.

Neue Instrumente für den Barden

Anders als im letzten Video, bei dem wir einem Warlock aus der Ich-Perspektive beim Spielen zuschauen durften, gibt es nun einen Dungeon-Run aus der Sicht eines Rangers.
Die wohl interessantesten Neuerungen spielen sich allerdings nicht primär beim Spieler ab dem wir zuschauen, sondern bei seinem Team-Kameraden, einem Barden.

In einem früheren Video sahen die Zauber und Effekt des Barden noch deutlich rudimentärer aus, hier bekommen wir schon ein besseres Bild von der Klasse.
Zu sehen und vor allem zu hören sind aber scheinbar auch drei neue Instrumente, mit denen der Barde seiner Gruppe aushilft.

Eine Flöte, eine Harfe und Trommeln bekommen wir im Video gleich mehrmals zu hören und sehen nach der recht kurzen Zauberzeit eine ganze Reihe von Verstärkungs-Effekten in der Gruppen-Übersicht unten links.

Schickere Hölle mit neuen Gegnern

Die Gruppe ist in der „Hölle“ unterwegs, einem tieferen Level des Goblin-Dungeons in das man durch die roten Portale hinabsteigen kann.
Die Texturen und die allgemeine Gestaltung sieht ebenfalls deutlich besser aus, als bei den früheren Playtests.

Ein bulliger Dämon als neuer Gegner begegnet der Gruppe ebenfalls und auch ein Boss ist im Video zu sehen, der eine ganze Gruppe an Helfern beschwört.
Allerdings ist unklar ob es sich um eine überarbeitete Version des bereits bekannten Lichs handelt, oder um einen komplett neuen Gegner.

Passend zum Titel des Spiels schafft es die Gruppe am Ende nicht aus dem Dungeon herauszukommen und mit dem Schriftzug „The dark grows darker“ entlassen uns die Entwickler aus dem neuen Einblick zu Dark and Darker.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein