Conan Exiles – erste Tiere vorgestellt

Conan Exiles erste Tiere

Conan Exiles erste Tiere

In der letzten Woche haben die Entwickler von Conan Exiles erste Tiere des Ödlands vorgestellt – die Hyäne und die Gazelle.

Hyäne

Die Hyäne wird in kleinen Gruppen durch das Ödland streifen und können für ihre Pelze gejagt werden, allerdings sind die Tiere sehr wehrhaft und liefern jedem Exile der es wagt sie anzugreifen einen starken Kampf.
Wer genug Mut, Zeit und Geduld mitbringt könnte es sogar schaffen sich eines dieser Tiere zu zähmen.

Conan Exiles erste Tiere
Hyäne

Gazelle

Die grazilen und majestätischen Gazellen sind eigentlich eher friedliche Bewohner des Ödlands die sich in kleinen Gruppen auf die Suche nach den wenigen Pflanzen durch die Steppe bewegen.
Wer die Tiere allerdings in die Ecke treibt sieht sich mit ihren spitzen Hörnern als Waffe konfrontiert.
Die Tiere können für ihr Fleisch und ihr Leder, aus dem Rüstungen hergestellt werden kann, gejagt werden.

Conan Exiles erste Tiere
Gazelle

Quelle: Facebook

Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Patchnotes vom 3. bis 5. Februar 2017
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here