Conan Exiles – Day 1-Patch bringt Göttin Derketo, neue Biome, Optimierungen und Fixes

Conan Exiles Day 1 Patch Patchnotes

Gestern startete Conan Exiles in den Full-Release – und erhielt zum Start einen großen Day 1-Patch, der neben neuen Inhalten auch einiges an Balancing-Änderungen, Optimierungen und Fixes mit sich brachte.
Wir haben euch hier alle Inhalte zusammengetragen – und auch die deutschen Patchnotes für euch!

Derketo

Mit dem Launch kam eine neue Religion ins Spiel, die sich um die Göttin Derketo dreht. Sie ist die Göttin der der Lust, der Verführung und des Todes.
Ihre Jünger nehmen oft an sexualisierten Ritualen teil, die manchmal auch tödlich enden.

Ihr Avatar spiegelt ihre beiden Seiten wieder – die eine ist eine wunderschöne Frau, deren Körper sich in der Blüte befindet – und die andere ist eine halb verrottete und degenerierte Leiche.

Wer Derketo als Gottheit wählt, kann ein spezielles Messer herstellen – Derketos Kuss. Dieses entrahiert unerfüllte Begierde von gefallenen Gegnern.
Diese „Splitter der Unerfüllten“ können dann benutzt werden um tödliche Gifte in süßen Honig zu verwandeln – oder mit Insekten kombiniert werden, um daraus Heil- und Verstärkungstränke zu brauen.

Mit steigender Gunst können die Anhänger von Derketo lernen, wie sie Wein in Brot oder Öl in Blut verwandelnd, bevor sie beim Höhepunkt der Gunst die Herstellung des „Lusttaker“ erlernen können, ein Schwert, das von Derketo selbst berührt wurde.

Vulkan

Über den Gefilden des eisigen Nordens throhnt der Vulkan. Wer es wagt ihn zu erklimmen, kann sich das Material Obsidian zu eigen machen.
Außerdem befindet sich dort ein mysteriöse Kult, der eine unbekannte, uralte Macht verehrt.

Im Vulkan selbst kann man den Brunnen von Skelos erforschen, und denjenigen, die es wagen, winkt große Belohnung.

Der Vulkan ist ein ‚Endgame‘-Gebiet und für Spieler mit hohem Level und guter Ausrüstung gedacht.

Conan Exiles Day 1 Patch Patchnotes
Das neue Vulkan-Gebiet in Conan Exiles.

Sumpf

Wer dem großen Fluss Richtung Osten folgt, der wird irgendwann beim großen Sumpf auskommen. Dieses große neue Areal bietet tiefe Dschungel-Abschnitte, nasse Marschen und sonnige Küstenabschnitte, an denen es vor Piraten nur so wimmelt.
In den riesigen Bäumen können ganze Städte errichtet werden, wenn man es denn schafft, dort zu bestehen.

Es gibt viele neue Monster, die man im Sumpf bekämpfen und Orte, die man entdecken kann. Von der Pagode der unbändigen Lust bis zur Jamilia’s Liberty, einem massiven, auf Grund gelaufenen Schiff, dass die Piraten der Schwarzen Hand sich zu eigen gemacht haben.

Dann gibt es da noch die Vergessene Stadt von Xel-Ha, die Ruinen einer uralten Lemurianer-Stadt die vom Dschungel verschluckt wurde und das neue Dungeon – den Palast der Hexenkönigin.

Der Sumpf ist für Charakter zwischen Level 20 und 40 erdacht worden.

Conan Exiles Day 1 Patch Patchnotes
Das neue Sumpfgebiet erwartet euch!

Conan Exiles Launch Day Patchnotes

Die wichtigsten Punkte in Kürze (TL; DR)

  • Thralls folgen nun denselben Regeln wie Gebäudeteile, um Schaden von Spielern zu nehmen.
  • Sowohl PvE- als auch PvE-Konflikt-Server werden unbesiegbare Thralls haben.
  • Thralls sollten nicht länger unter den Boden fallen, während sie im Einzelspieler- / Koop-Modus gedropt werden
  • Regeneration von Heiltränken wird bei eingehenden Schaden abgebrochen
  • Heilung durch Bandagen wird nun abgebrochen sobald man sich bewegt.
  • Spieler verursachen nun 1% ihres Nahkampfschadens an Gebäuden, dies wird mit PlayerBuildingDamageMultiplier gesteuert

Die Purge

  • Objekte sollten genauso viel Schaden einstecken wie Bausteine ​​von Spielern und NSCs
  • Die PurgeNPCBuildingDamageMultiplier-Servereinstellung verwendet nun pro Purge-Schwierigkeit berechnet und nicht anhand des maximalen Invasionswertes des Servers, um Schadensmodifizierer zu berechnen.
  • Zuvor konnte eine Säuberung mit Schwierigkeit 1 den Schadensmodifikator für eine Säuberungsschwierigkeit 5 (20x statt 5x) verwenden, wenn die maximale Säuberungsstufe auf dem Server auf 5 eingestellt war.
  • Niedrigere Purge-Schwierigkeitsstufen verursachen nun weniger Schäden an Gebäuden
  • Die Servereinstellung PurgeNPCBuildingDamageMultiplier kann jetzt von Serveradministratoren geändert werden
  • Neue Standardwerte für „PurgeNPCBuildingDamageMultiplier = (5.0, 5.0, 10.0, 15.0, 20.0, 25.0)“, wobei die erste Nummer und die 6. Nummer jeweils einer Schwierigkeitsstufe 1 und 6 entsprechen
    ‚Säuberungs-NPCs‘ richten jetzt korrekten Schaden an Objekten an (vorher zu niedrig)

Heilungs-Balancierung

  • Die Wirkung vom 40 Punkte Perk in Vitalität wurde von + 100% Heilung auf + 25% Heilung reduziert
  • Heiltränke benötigen jetzt 10 Sekunden um zu heilen. Die gesamte Heilung bleibt gleich
  • Bandagen-Heilung bricht nicht bei Schaden ab und entfernt Blutungen und Verkrüppelung am Ende des Effekts
  • Bandagen-Heilung wird nun beim bewegen abgebrochen
  • Der Blutungs-Debuff ist jetzt bis zu 20 Mal stapelbar und hält 20 Sekunden. Ab 10 Stapel – 10 Sekunden. Die Skalierung des Blutungsschaden pro Stapel wurde reduziert
  • Grauer Lotustrank überarbeitet (Heilungs-Buff Überlagerung)
  • Allgemeine Performance- und QoL-Anpassungen

Generelle Balancing- und Quality of Life-Änderungen

  • Mitra-Speer und Acheronian Sichel überabreitet
  • Überarbeitung der 2H Speere bei starken Komboangriffen (HA) im Zusammenhang mit Blockrückmeldungen.
  • Krüppeleffekte für Nahkampfwaffen wurden in der Effizienz reduziert
  • Die Sichel verursacht nun weniger Schaden.
  • Problem behoben, das gestapelte Gifte beim Ticken ansteigen konnten.
  • Behebt auch das Problem das Gifte abhängig von der Rüstungsreduzierung bei Waffen, auch Rüstung beschädigt haben.
  • Ein Problem mit der Kamera wurde behoben wenn man Gegner anvisiert hatte.
  • Die Maximalhöhe, auf der man Gebäude platzieren kann, ist jetzt 600 Meter über der Karte. Dies behebt einige Bau-Exploits im Vulkanbereich(und sollte keinen Einfluss auf Spieler haben, es sei denn, sie wiederholen die Geschichte von „Jack and the Beanstalk“)
  • Unterstützung für die Überprüfung von .pak-Dateien hinzugefügt
  • Probleme mit der Balance beim Stapeln von Sensen- und Skorpiongift behoben
  • Die maximale Anzahl der Marker wurde auf 3 reduziert, um der maximalen Anzahl von Leichen zu entsprechen, die gleichzeitig aktiv sein können
  • Neues FunCom-Logo im Startvideo
  • Die Spieler fügen den Placeables jetzt den richtigen Schaden zu (vorher zu hoch)

Bugfixing

  • Es wurde ein Spieler-Kollisionsproblem bei der Anmeldung bei einem Server behoben, bei dem die Einstellung aktiv war, um Offline-Charaktere in der Welt zu belassen
  • Unbewaffnete Angriffe von menschlichen NPCs wurden entfernt und ihnen stattdessen Steindolche gegeben
  • Fehler behoben in Zusammenhang mit den Steam-Erfolgen zu Conan Exiles
  • Es wurde ein Text-Cut-Off-Problem mit der Schaltfläche „Alle übernehmen“ behoben
  • Thralls werden nicht länger Ihre eigene Basis beschädigen.
  • Zeitbegrenzter PvP-Gebäude-Schaden verhinderte, dass Spieler sich gegenseitig attakieren konnten.
  • Problem mit den Thralls behoben die außerhalb des zeitlich begrenzten PvP-Fensters getötet wurden.
  • Das Ziehen gefangener Knechte sollte nicht länger dazu führen, dass sie durch den Boden fallen.
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das unbewaffnete Angriffe oder Tritte im Zusammenhang mit platzierbaren Objektene, die sich im Inventar befanden, nicht verwendet werden konnten.
  • Grafkfehler behoben (Water + Rendering Artefacts)
  • Es wurde ein Problem mit DB-Backups behoben, das dazu führte, dass zu wenige Backups gespeichert wurden
  • Neue Problemlösung für die Darstellung der Besitzer-Anzeige für Objekte und Gebäude.

Crash Fixes and Optimizations

  • Wenn man im Einzelspieler fünfmal in Folge Abstürze erhält, wird man beim sechsten Laden in die Wüste teleportiert.
  • Fix für einen Absturz, der in Verbindung zur Herstellung eines Items an einem Story-relevanten Altar stand.
  • Fix für einen Serverabsturz in Verbindung mit dem Laden von Clan Logs.
  • Fix für einen Absturz in Verbindung mit Doppelklick auf Items in Slots.
  • Fix für Abstürze in Verbindung mit Javelins.
  • Fix für einen Absturz in Verbindung mit den Entfernen von items von Slots.
  • Fix für einen RCON-Absturz.
  • Fix für einen Absturz, der Auftrat wenn man beim Spiel verlassen auf die Purge zugriff.
  • Fix für einen Absturz, der in Verbindung mit Schadensmodifikationen für Spieler und NPC’s stand.
  • Fix für einen Absturz in Verbindung mit dem Purge-System für neue Spieler.
  • Fix für einen Serverabsturz in Verbindung mit Schauhalterungen.
  • Ein potenzieller Fix von Epic für die „Device Lost“-Abstürze.

Bekannte Probleme und Schwierigkeiten

  • Blunted javelin (Wurf-Speer) verursacht derzeit noch immer zu viel Schaden. Wird im nächsten Patch behoben.
  • Elexier Effekte werden abgebrochen wenn man Heiltränke zu sich nimmt. Wird im nächsten Patch behoben.
  • Physikalische Animationen von Kleidung und Haaren können zeitweise aussetzen.
  • Aktuell ist es noch möglich das man stecken bleibt. Das macht sich häufig auf Gebäuden bemerkbar in Zusammenhang mit Emotes oder bestimmten Animationen. Aktuell nur zu lösen in dem man sich tötet oder ein Mitspieler eine „rausboxt“.
  • Emote-Bücher zum lernen von „spucken“ und „Fistpunch“ befinden sich unter der Erde.
Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Start in den Early-Access
QuelleConan Exiles - FunCom-Forum
Sven
Sven hatte sein Hobby zum Beruf gemacht und bereits als Redakteur und Gestalter im Gaming Bereich gearbeitet. ARK: Survival Evolved entfesselte seine Leidenschaft und wurde schnell zu seinem „Liebling“, anschließend folgte noch Conan Exiles. Ob als Sklaventreiber, Dino-Züchter, Sammler, Architekt, Jäger … oder einfach als Überlebender… Begeisterung findet er in all diesen Rollen die das Genre hergibt.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here