Conan Exiles – Das Purge-Feature ist jetzt auf den TestLive-Servern verfügbar!

Conan Exiles The Purge auf TestLive-Servern

Mit einem neuen Update für die TestLive-Server bringt Conan Exiles-Entwickler FunCom nochmal ein nettes neues Feature in ihren Survival-Titel, nämlich die Purge, die bereits Anfang 2017 angesprochen wurde und dann Mitte Februar dieses Jahres wieder zur Sprache kam.

Die Purge

Die Purge stellt eine Art Prüfung für die größten und stärksten Clans des Servers dar. Je mehr eine Spielergruppe baut, je mehr Spieler und NPC’s getötet werden und allgemein spielt, desto weiter steigt das übers Inventar einsehbare „Purge Meter“ an.

Sobald man über den Schwellenwert kommt, hat man eine Chance, als Ziel einer Purge ausgewählt zu werden. Wenn man also zum Beispiel zu einem der vier Clans gehört, die über den Schwellenwert kommen, besteht eine Chance von 25% als Ziel der Purge ausgewählt zu werden.

Bei der Purge selber werden Wellen von Monstern, Tieren, Menschen und anderem – je nach Gebiet und Umgebung – auftauchen, und die Spielerbasis angreifen. Zusätzlich können sogar nützliche NPC’s dabei sein, wie etwa Handwerks-NPC’s, die ihr für bestimmte Rezepte braucht.
Die Purge stellt also eine Prüfung für den Clan und die Basis dar – und eine Chance, auf Ressourcen, Rezepte und den Stand als mächtigste Spieler eines Servers zu zementieren.

Ihr wisst nicht wie ihr auf den TestLive-Servern von Conan Exiles spielen könnt?
Dann haben wir hier eine kleine feine Anleitung für euch:
Conan Exiles – Wie ihr auf den Testservern spielen könnt

Weitere Patchnotes

  • Treppen können nicht länger gestapelt werden.
  • Fix für ein Problem, bei dem man Leichen in der Invetar-Vorschau plündern konnte.
  • Diverse Fixes für Itembeschreibungen verschiedener Sprachen.
  • Es war bisher nicht möglich, wenige Sekunden nach dem Spawn etwas abzubauen.
  • Der Punkt „Patchnotes“ im Hauptmenü wurde durch „Hilfe“ ersetzt.
  • Fix für ein Problem, bei dem Objekte und Sklaven durch Wände hindurch beschädigt werden konnten.
  • Fix für einen Fall, in dem man kein Bett im Einzelspieler aufstellen konnte.
  • Fix für ein Problem, bei dem man nach dem Tod in der verfluchten Wand steckenblieb.
  • Der Erschütterungsschaden des stumpfen Javelins, Lovetaps und stumpfer Pfeile wurde reduziert.
  • Fix für einen Fall, in dem das zerstören der Unterstützungs-Beams einen Spielabsturz hervorrufen konnte.
  • NPC’s sollten zuverlässiger spawnen.
Mehr zum Thema:
Conan Exiles - Nächster DLC "The Jewel of the West Pack" für August angekündigt
QuelleConan Exiles - Community-Foren
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here