Conan Exiles – Diese Inhalte erwarten uns im Jahr 2017!

Conan Exiles - Inhalte 2017
Nachdem wir im Rahmen der GDC 2017 schon einiges zum Thema Update-Zyklus, Verkaufserfolge und Finanzierung von Conan Exiles erfahren haben, greifen die Entwickler dieses Thema in ihrem neuesten Blogbeitrag nochmal auf.

Grober Updateplan

So lautet der Plan aktuell zwei bis drei große Updates bis zum Sommer 2017 zu veröffentlichen – und weitere zwei bis drei vor Weihnachten dieses Jahres. Das finale Update soll uns dann im ersten Quartal 2018 erreichen.
Einige dieser Updates sollen extrem umfangreich sein und mit neuen Biomen ebenfalls Dinge wie neues Terrain, neue Monster und Ausrüstung und sogar neue Götter-Avatare einführen.
Neben diesen großem Updates befassen sich die Entwickler aber auch mit kleineren Patches und Updates, sowie der Umsetzung des Spiels auf den Konsolen.

Nächste geplante Inhalte

Als nächstes soll ein Update erscheinen, dessen Inhalte die Entwickler in einem früheren Blogpost schon einmal thematisiet haben.

Trebuchet & Leichenkiste

Das Thema Belagerung spielt in Conan Exiles eine große Rolle. Daher dürften natürlich auch Belagerungswaffen nicht fehlen – und diese wird es in Form von erbaubaren Belagerungstürmen und dem Trebuchet geben.

Das Trebuchet ist eine starke Belagerungswaffe, die viele Ressourcen kostet und vernünftige Gegengwichte benötigt, damit sie richtig funktioniert und abgefeuert werden kann. Je mehr Steine in die Maschine geladen werden, umso weiter wird das Projektil fliegen können.
Die Waffe kann allerdings auch leicht zerstört werden, weshalb ihr sie gut bewachten solltet!

Außerdem soll es Abwehrmöglichkeiten gegen die Avatare geben – und eine Art „Leichenkiste“ in der ihr die Körper eurer erschlagenen Feinde lagern könnt.

[metaslider id=13698]

Färbe-System

Das Färbe-System soll es euch ermöglichen, eure Kleidung und Rüstung ganz eurem Geschmack anzupassen. Egal ob Farben zum besseren Tarnen, Erkennungsfarben um sich im Getümmel nich versehentlich gegenseitig abzuschalten oder einfach zur Abwechslung – das System eröffnet einige Möglichkeiten.
Dazu müsst ihr Farbpigmente von diversen Ressourcen in der Spielwelt sammeln und daraus Farbe herstellen. Danach könnt ihr die verschiedenen Ausrüstungsteile bis ins Detail anpassen.

Neues Dungeon

Eine neue Herausforderung kommt ebenfalls in Form eines neuen Dungeons auf uns zu. Dieses wird sich in der nähe der Ruinen des Landes der Verdammten befinden. In diesem dunklen Höllenloch erwartet euch ein Monster das seinesgleichen sucht!
Alleine das durchkämpfen zu ihm wird euch einiges abverlangen – und dann steht euch die größte Herausforderung noch bevor!

Einen kleinen Einblick in das Dungeon bekommt ihr im folgenden Video:

Was uns dieses Jahr noch erwartet

Aktuell planen die Entwickler einen Full-Release in 2018, was circa ein Jahr Early-Access-Phase bedeutet. In dieser Zeit wird es einige große Updates für das Spiel geben, zu denen die Entwickler uns schon ein paar Dinge verraten:

The Purge

Das sind feindliche NPC’s, die von benachbarten Nationen ins Land der Verdammten geschickt werden, um zu plündern, zu brandschatzen und zu zerstören. Die Spieler werden zusammenarbeiten müssen, um sich dieser Gefahr zu entledigen – oder sich alternativ sehr gut verstecken!
Die Gegner sind stark und verlangen den Spielern einiges ab – aber sie zu besiegen soll sich lohnen!

Tiere zähmen & reiten

Es wird möglich sein, einige Tiere des Landes der Verdammten zu zähmen. Dies wird ähnlich funktionieren, wie es mit den Leibeigenen derzeit der Fall ist. Man muss das Tier ausschalten und die Basis bringen. In einem speziellen Pferch wird dann der Wille des Tieres gebrochen – bis es zu einem Mount wird.
Die Idee dahinter ist ein aktiver Zähmungsprozess – wie im Detail dieser aussieht, ist noch nicht bekannt.
Es ist auch geplant eine Art Tier-„Leibeigene“ einzuführen, die als Haus- und Lasttiere dienen sollen.

[metaslider id=13697]

Pferde und Kamele werden als Reittiere und Lastenträger benutzt, während größere Tiere wie Nashörner oder Elefanten eher für offensive Zwecke eingesetzt werden.
Außerdem ist der berittene Kampf ein Feature, was ins Spiel integriert werden soll!

Zauberei-System

Das Zauberei-System hängt mit der Korruption zusammen, die den Charakter beeinflusst, wenn er die dunklen und verfluchten Plätze des Landes der Verdammten besucht. Je mehr ihr korrumpiert werdet, desto stärker werden auch eure Zaubersprüche.
Dieser Effekt hat allerdings auch eine Kehrseite, denn eure Lebenspunkte und eure Ausdauer werden verringert.
Im Gegenzug gewährt euch das Zauberei-System dann Zugriff auf Dinge wie Nekomantie und Beschwörungsrituale für bösartige Kreaturen.

Überarbeitung der Leibeigenen

Mit einer kommenden Erweiterung wird auch das System der Leibeigenen überarrbeitet. So soll es eine Art „Lagerleben“ geben, das Dinge wie Arbeitszeiten für verschiedene Sklaven, Barracken, Ackerbau und Handel ermöglicht.
Weitere Sorten von Leibeigenen werden sowohl eure Möglichkeiten im Land der Verdammten erweitern als auch neues Leben in eure Städte und Dörfer bringen.
Es wird außerdem an einem „Rettungssystem“ gearbeitet, bei dem ihr gefangene Sklaven befreit und überzeugt für euch zu arbeiten – ohne sie erneut berechen zu müssen.

Hochland-Biom

Zu guter letzte erwartet uns noch das Hochland-Biom, welches eines der größten Updates der kommenden Monate für das Spiel darstellen soll.
Diese Zone wird sowohl eisige Berge als auch mehr gemäßigte Zonen enthalten, in denen uns ein grünes Landschaftsbild erwartet – neben viel mehr Steinen, Schlamm und Schmutz! 😉

Conan Exiles - Inhalte 2017 - Hochlandbiom
Ein erster Einblick ins Hochland-Biom.

Zeitgleich mit diesem Biom wird ein Temperatursystem ins Spiel eingeführt. Dieses soll als weiterer Survival-Faktor dienen, den ihr im Auge behalten müsst.
Das Religionssystem soll in diesem Update ebenfalls eine Erweiterung erhalten, in Form von weiteren Opferälteren und weiteren Götter-Avataren!

Mehr zum Thema:
Conan Exiles - TestLive Patch vom 02.06.2018 fokussiert sich hauptsächlich auf Bug-Fixes
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

1 Kommentar

  1. Es fällt mir schwer zu warten, aber Ich will Conan Exiles unbedingt als fertiges Spiel erleben. Da werden alle News über die Entwicklung gerne gesehen 😀

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here