ARK: Survival Evolved – Neue Conquest-Server, Infos zu Titanen, Rezepten und Transfer-Regelung

ARK Community Crunch 150 ARK Digest 54 Conquest Server

Das neue ARK Community Crunch 150 bringt uns Informationen zu den brandneuen „Conquest“-Servern und beantwortet einige Fragen zur kommenden Erweiterung ARK: Extinction.

Conquest-Server

Alle PvP-Spieler der offiziellen Server dürften bei dieser Ankündigung wohl einen Luftsprung machen: Ein neuer Server-Cluster namens Conquest wurde angekündigt.

Die Conquest-Server sind extra für größere Tribes (bis zu 25 Spielern) gedacht, die sich dann in großen Schlachten gegenseitig auf die Mütze geben – und um die Vorherrschaft auf diesen Servern kämpfen werden.
Als kleinen Kickstart werden diese Server auch mit den doppelten Raten für Erfahrung, Abbau, Zähmzeit usw laufen – der Fokus liegt hier klar auf den großen PvP-Kämpfen.

Entgegen der normalen Limitierung auf 70 Spieler werden auf den Conquest-Servern auch bis zu 100 Spieler zugelassen.

Die ersten 36 Server dieser Art, die verschiedene Karten anbieten, werden am kommenden Freitag, dem 28. September 2018 online gehen.
[the_ad_group id=“2209″]

Werbung

ARK Digest 54

Im Rahmen des ARK Digest 54 haben die Entwickler einige Fragen der Community zur kommenden Erweiterung ARK: Extinction beantwortet. Es gibt neue Informationen zu den Titanen, den Rezepten im neuen DLC und den anfänglichen Transfer-Regeln.

Temporäre Titanen

Bisher war noch unklar, ob es sich bei den Titanen umd dauerhaft zähmbare Kreaturen handeln wird – die Aussagen diesbezüglich deuteten allerdings eher in diese Richtung. Jetzt hat Studio Wildcard überraschend bekanntgegeben, dass es sich bei den Titanen um „temporäre Tames“ handelt, ähnlich wie den Titanosaurus.
Es wird ebenfalls immer nur einen Titanen jeder Sorte auf der Karte geben.

Wer einen dauerhaften Titanen-Kumpanen will, der kann dies nach Plan der Entwickler nur im Einzelspieler umsetzen. Dort soll man aber auch immer nur einen Titanen besitzen können, denn zur Beschwörung muss der vorherige „geopfert“ werden.

Rezepte als Lore-Konflikt

So spoilerfrei wie möglich ausdrückt:
Ein Spieler bekundete die Sorge darüber, dass es laut der Lore hinter den Blaupausen/Rezepten eigentlich keine neuen Rezepte mehr in der Extinction-Erweiterung geben dürfte.
Allerdings konnten die Entwickler hier beruhigen – natürlich wird es die „alten“ Blaupausen auch in ARK: Extinction geben, sowie neue und auch überarbeitete Rezepte.

Transfer-Regelung

Als das letzte DLC ARK: Aberration erschien, gab es eine Transfer-Limitierung, die das mitbringen von „DLC-fremden“ Tieren und Items zu Anfang der Erweiterung einschränkte.

Laut Studio Wildcard wird es auch bei ARK: Extinction ähnlich laufen, auch wenn die Details noch nicht feststehen.

Mehr zum Thema:
ARK: Survival Evolved - Alle Dossiers aus ARK: Aberration
QuelleARK: Survival Evolved - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here