ARK Triceratops TLC

Nachdem der erste Teil der Dino-Überarbeitung bereits ins Spiel integriert wurde, steht uns mit einem der nächsten großen Patches auch die Überarbeitung von einigen weiteren Kreaturen bevor.

Darunter sind unter anderem Raptor, Sarcosuchus und der Triceratops – dessen Rework die Entwickler heute angekündigt haben.


ARK Dino TLC - Triceratops

Als eine der ältesten und beliebtesten Kreaturen des Spiels erhält der Triceratops neben einer visuellen auch eine Gameplay-Überarbeitung.
Generell denken die Entwickler, dass der Triceratops als effektive Early-Game-Lösung einen guten Stand hat.

Als Ergänzung erhält das Trike eine Ansturm- und Ramm-Attacke, die während des Ansturms Geschwindigkeit und Schaden aufbaut und das Ziel zurückstößt und kurzzeitig handlungsunfähig macht.

Auch der Herden-Instinkt wurde abgeändert, einmal erhält ein Triceratops in Nähe zu anderen Verbündeten seiner Art in Anwesenheit von Fleischfressern einen “Rivalitäts-Buff“, der ähnlich wie ein Partner-Buff Schaden und die Stati erhöht – und bei wilden Triceratops wurde die Erkennungsreichweite erhöht, was dafür sorgt, dass Artgenossen einander öfter zur Hilfe kommen.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleARK: Survival Evolved - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here