Apex Legends – Season 4 „Assimilation“ bringt Forge ins Spiel

Apex Legends Season 4 Infos Stream
Der Neuzugang im Apex Legends-Kader: Forge! (Bild: Respawn Entertainment)

Im gestrigen Devstream gaben die Entwickler von Respawn Entertainment erste Infos zur neuen Season 4 von Apex Legends preis.
Diese wird Assimilation heißen und unter anderem eine neue Legende und eine neue Waffe mitbringen.

Start der neuen Season wird wie bereits vermutet der 4. Februar 2020 sein – und sie wird bis zum 5. Mai 2020 laufen.

Neue Legende: Forge

Als erstes befassen wir uns mit der neuen Legende namens Forge. Wie der Nahkämpfer in etwa aussehen wird, könnt ihr auf dem Bild oben bereits sehen.

Im Reveal-Devstream gab es bis jetzt nur einige wenige Infos, die sich aber mit den bisherigen Datamining-Funden decken.

So soll Forge eine Legende sein, die sich auf den Nahkampf spezialisiert. Infos zum Skillset gab es leider noch keine, dafür aber etwas Hintergrund zum Charakter selbst.
Forge wird die erste Legende mit einem Sponsor sein, welcher Hammond Robotics sein wird.
Der Name dürfte Titanfall-Spielern ein Begriff sein, aber noch ist unklar, was genau sich hinter dem Umstand verbirgt.

Neue Waffe: Sentinel

Die Sentinel ist der Neuzugang im Waffenarsenal von Apex Legends. Es handelt sich dabei um eine Bolt-Action-Scharfschützengewehr, dass über eine „Auflademechanik“ verfügt.

Ob es sich um eine ähnliche Mechanik wie beim Charge Rifle handelt ist noch nicht bekannt.

Apex Legends Season 4 Infos Stream
Die „Sentinel“ erweitert in Season 4 die Auswahl an Scharfschützengewehren. (Bild: Respawn Entertainment)

Map-Änderungen für World’s Edge

Ähnlich wie bei Kings Canyon in Season 2 soll es auch in Season 4 einige umfangreiche Map-Updates geben, bei denen bestimmte Areal der Karte überarbeitet werden.
Nähere Informationen dazu, wie genau das ganze aussehen könnte, gab es noch nicht.

Änderungen im Ranked-System

Neue Ränge

Es wird in den höchsten Ranked-Ligen einige Änderungen geben. Das höchste normal erreichbare Tier ist ab dann das „Master Tier“, welches den Platz des bisherigen „Apex Predator“-Rangs einnimmt.

In den Rang „Apex Predator“ kommen in Season 4 nur die 500 besten Spieler jeder Plattform, dieses Rang steht noch über dem Master Tier.

Außerdem wird man, wenn man einmal das Master Tier erreicht hat, nicht mehr durch Verluste aus diesem herabgestuft werden können.

Ranked-Splits auf verschiedenen Maps

Die neue Season wird in zwei Teile geteilt, was die Ranglistenspiele angeht.

  • Split 1 – 4. Februar bis 24. März 2020
  • Split 2 – 24. März bis 6. Mai 2020

Das bedeutet, dass die Ränge nach der Hälfte der Season zurückgesetzt werden – und man nochmal neu durchstarten kann.
Eine Besonderheit ist dabei auch, dass die verschiedenen Hälften auf unterschiedlichen Maps stattfinden.

Während Split 1 auf der überarbeiteten Version von World’s Edge stattfindet, wird Split 2 auf der alten Karte Kings Canyon gespielt!

Zählen für die Belohnungen wird am Ende übrigens der höchste erreichte Rang.
Habt ihr also beispielsweise einmal das Master Tier und einmal das Diamond Tier erreicht, erhaltet ihr die Belohnung für das Master Tier

Login-Belohnungen

Apex Legends feiert sein Einjähriges – und dazu passend wird es im Rahmen von Season 4 einige Login-Belohnungen geben, die thematisch dazu passen.
Da wären zum Beispiel eine Badge, die je nachdem wie lange ihr schon dabei seid anders aussieht, ein neuer Waffenanhänger und ein Erfahrungspunkte-Booster.

Immer wieder reinschauen lohnt sich also definitiv!

Falls ihr die Stream-Aufzeichnung gerne selber noch einmal anschauen möchtet, haben wir euch selbige unterhalb eingebettet.

Mehr zum Thema:
Fallout 76 - BR-Modus "Nuclear Winter" bleibt fest im Spiel
QuelleYoutube
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here