Apex Legends – Nerf für das Charge Rifle

Apex Legends Charge Rifle Nerf

Der Battle Royale-Shooter Apex Legends hat in Season 3 mit dem Charge Rifle eine neue, starke Waffe spendiert bekommen.
Zu stark für die Entwickler, die nun einen Nerf für die Energiewaffe an den Start brachten.

Das ändert sich beim Charge Rifle

Aber was genau ändert sich denn nun bei der Waffe?

Nun, zum einen wird die Feuerrate von 1,1 auf 0,95 Schuss pro Sekunde gesenkt, zum anderen ist der Schadensabfall nun um einiges höher.

Während die Waffe auf bis zu 150 Meter noch satte 90 Schaden mit einem aufgeladenen Schuss austeilt, fällt dieser auf 400 Meter nun auf nurnoch 30 Schaden ab.

Zusätzlich dazu kann die Waffe nicht mehr mit erweiterten Energiemagazinen ausgerüstet werden. Stattdessen wurde die Basis-Magazingröße von 3 auf 4 angehoben.

Die Waffe ist damit immer noch sehr stark auf nahe bis mittlere Distanzen, wurde auf längere Distanzen im Vergleich aber stark angeglichen und erfordert einiges an Können, um dann einen Spieler auszuschalten.

Die Entwickler hatten auf ihrem Trello-Board bereits vor etwa zwei Wochen den Nerf angekündigt, der jetzt livegeschaltet wurde.

Mehr zum Thema:
Apex Legends - Änderung der Event-Skins und -Lootboxen
QuelleTwitter
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here