Survive the Nights - Patch 0.1.0

Das neue Jahr startet für Survive the Nights mit einem neuen Patch. Dieser nimmt sich unter anderem des nervigen Rubberbanding-Problems an sorgt mit einigen Fixes auch für etwas mehr Stabilität, wo sonst Verbindungsprobleme regierten.
Desweiteren führt dieser Patch einige Balancierungs-Änderungen durch: So wurden Werte wie Bewegunsgeschwindigkeit des Spielers erhöht und der Loot in den Behältern reduziert, um zuviel Loot zu verhindern.

Außerdem sind die Zombies am Tage nun weniger gefährlich – und auch die Zombiehorden, die sich am Tag in den Häusern verkriechen, sollten Geschichte sein.

Allerdings gibt es immer noch einige Probleme bei der aktuellen Version, an denen aber mit Hochdruck gearbeitet wird. Darunter fällt der nicht vorhandene Spieler-Loot bei PvP-Kills, Fehler mit Türen die für Spieler zwar geschlossen erscheinen auf dem Server aber offen sind und das komplette Fehlen der physikalischen Spawnpunkte für Loot.

State of Decay 2 MMOGA

Werbung

Plan für die nähere Zukunft

Laut Entwickler JB_ besteht der Hauptfokus des Teams derzeit auf der Stabilisierung des aktuellen Builds, sowie in der Behebung der Kernprobleme (Lootspawn, Zombieverhalten, Verbindungsprobleme).
Sobald man sich sicher ist, dass diese Dinge einen ausreichend “stabilen Zustand” erreicht haben, wolle man sich einem “Quality of Life”-Update zuwenden, so der Entwickler weiter.
Darin enthalten sind dann unter anderem Dinge wie Crafting, Behälter, Sounds sowie die Behebung diverser Probleme, die aufgetreten sind.

Geplant ist, erst die Kernmechaniken, die KI und die Balancierung auf einen guten Grundstatus zu bringen. Danach sollen weitere Features hinzufügt werden, unter anderem die Verbarrikadierung, Fallen und auch Fahrzeuge.

Einen Zeitplan gibt es hierzu allerdings nicht – hier scheint das kleine Team sich nicht nochmals verzetteln zu wollen.

Survive the Nights – Patch 0.1.0 deutsche Patchnotes

PUBG MMOGA

Werbung

Änderungen

  • Verbesserung/potenzieller Fix des “Rubberbanding”-Problems.
  • Fix für ein Problem, durch das der Spieler manchmal einfach in die Luft geschleudert wurde.
  • Der Respawn sollte nun immer funktionieren.
  • Die Zombie-Bewegungen wurden denen des Spielers angepasst.
  • Die Spieler-Ausdauer regeneriert sich nun schneller, wenn der Spieler läuft oder stillsteht.
  • Die Renn-Geschwindigkeit des Spielers wurde leicht erhöht.
  • Die Lauf-Geschwindigkeit des Spielers wurde leicht erhöht.
  • Das Spieler-Kameraschwanken urde leicht angepasst, sodass es immer wieder zentriert wird.
  • Der Übergang zwischen gehen und rennen bei den Zombies sollte nun flüssiger ablaufen.
  • Die Genauigkeit bei der KI-Wegfindung wurde verbessert.
  • Die Zombies bei Tag sind nun “dümmer” und reagieren erst viel später auf den Spieler, bis sie dessen Verfolgung aufnehmen. (Die Zombies bei Tag sollen noch weiter vereinfacht werden)
  • Wird es Tag, besteht eine erhöhte Chance, dass die Nachts zugespawnten Zombies sterben und despawnen, anstatt sich ein Haus als Versteck zu suchen. Dies soll verhindern, dass sich zuviele Zombies über den Tag in den Häusern aufhalten.
  • Äxte und Beile stumpfen nun bei ihrer Benutzung ab (ein Crafting-Rezept für das Schärfen wird bald implementiert.).
  • Unter Brücken durchzulaufen endet nicht mehr damit auf die Brücke teleportiert zu werden.
  • Pickup-Trucks sollten nicht länger durch Gebäude “hindurchfallen”.
  • Pickup-Trucks sollten nicht länger durch Straßen “hindurchfallen”.
  • Es gibt nun einen Übergang zwischen den Umgebungs-Sounds.
  • Medizin wirkt nun gegen Krankheiten.
  • Die Nachrichten in der unten rechten Ecke, die Verbindungsprobleme anzeigen, wurden verbessert.
  • Der Loot in Behältern wird nicht länger spawnen, wenn Spieler in der Nähe sind.
  • Die extrem langen Winternächte wurden verkürzt.
  • Ein Problem mit der Koordinaten-Anzeige auf Screenshots wurde behoben.
  • Die Option für die Maus-Invertierung funktioniert nun korrekt.
  • Die Option für die Maus-Invertierung wird nun korrekt abgespeichert.
  • Sichere Auslogg-Punkte sollten nun persistent sein.
  • Die Timeout-Toleranz beim Verbindung zu einem Server wurde leicht erhöht.
  • Verbindungsabbrüche während der Ladebildschirme wurden behoben.
  • Server können nun nach der aktuellen Spieleranzahl sortiert werden (weitere Verbesserungen für die Sortierung in Arbeit).
  • Zombies sollten nicht länger durch verschiedene Gebäude und Objekte hindurchlaufen: Feuerwehr-Station, beide Varianten der Polizei-Station, alle Varianten von Beton-Blöcken
  • Einrichtungs-Lichter zeigen nun die korrekte Glühbirnen-Qualität an.
  • Der visuelle Übergang für das An- und Abschalten der Lichter sieht nun besser aus und gibt keine Warnungen mehr im Log aus.
  • Nahkampf-Angriffe mit der Axt sind nun konsistenter.
  • Balancing der Sounds für Panik und Erschöpfung/außer Atem-sein des Spielers.
  • Das Bauchgrummeln des Spielers wird nun gegen Ende leiser.
  • Ein Befehl zum Finden von unsichtbaren Zombies wurde eingefügt (dafür müssen die Entwickler kontaktiert werden).
  • Fix für ein Szenario, in dem die Spieler troz einer fehlerhaften Steam-Authenzifizierung nicht ins Menü zurückgeworfen wurden.
  • Fix für ein Problem, bei dem ein Spieler nach dem teleportieren an der Position festsaß.
  • Der Loot in Loot-Behältern wurde etwas reduziert, um etwas mehr Balance zu erhalten. (es werden weitere Änderungen und Anpassungen folgen, sowie physikalische Spawner)

Veränderungen der Bäume

  • Ein Hover-UI wurde hinzugefügt, welches beim Betrachten des Baumes anzeigt, welches Werkzeug zum Fällen gebraucht wird.
  • Es wurden Kennzeichnungen zu den Baumstücken hinzugefügt, die den 4 Abschlag-Punkten entsprechen.
  • Es wurden Partikel-Effekte hinzugefügt, wenn ein Baum auf die Erde aufschlägt.
  • Die Kennzeichnungen an einem Baum werden nun sofort angezeigt, wenn eine Axt oder ein Beil neben einem Baum angelegt wird.
  • Fix für die Rotation der Abschlag-Punkte, damit keine Lücken mehr entstehen.
  • Ein Beil kann nun auch zum Fällen von Bäumen genutzt werden.
  • Fix für fehlerhafte Visualisierung, wenn mehrere Spieler sich in der Nähe befinden, wenn dieser gefällt wird.
  • Die Teile des gefällten Baums sapwnen nun in den korrekten Positionen. Der Übergang vom Baum zu den einzelnen Teilen sollte nun auch besser ablaufen.
  • Die Chance, dass eine Axt oder ein Beil bei niedriger Haltbarkeit kaputtgeht, wurde leicht reduziert.

Bekannte Probleme mit hoher Priorität

  • Andere Spieler droppen derzeit keinen Loot. Dies ist den Entwicklern bekannt und es wird am Problem gearbeitet. Derzeit stehen bewegbare Loot-Behälter im Vordergrund.
  • Es spawnt kein physikalischer Loot. Die Behälter waren eigentlich nicht für physikalische Items wie Waffen und Munition gedacht, halten derzeit aber als Ersatz her, bis das Problem behoben wurde.
  • Es gibt Probleme bei der Synchronisierung der Munition.
  • Es gibt Probleme mit den Türen, welche auf dem Server technisch offen, für den Spieler aber geschlossen sind. Deswegen gibt es derzeit das Problem, das Zombies durch geschlossene Türen laufen.
  • Einige Zombies sind auf manchen Clienten unsichtbar.
  • Einige Behälter (Garderobe und Kommode) lassen Loot verschwinden.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

QuelleSurvive the Nights - offizielle Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here