Subnautica: Below Zero – Update bringt neues Biom samt Leviathan

Das neue „Deep Dive Update“ für Subnautica: Below Zero ist da – und bringt neben einem neuen Biom samt eigenem Leviathan und weiteren Kreaturen auch die letzte Version der „alten“ Story ins Spiel.

Neues Biom: Crystal Caverns

Das neueste Biom in Subnautica: Below Zero heißt Crystal Caverns. Das Biom befindet sich in großer Tiefe.
Es fällt vor allem durch die zahllosen Kristalle in Rot und Lila auf, die das Gelände in verschiedenen Größen und Formen durchziehen.

Hier wurden auch eine neue Basis der mysteriösen „Precursor“ gefunden – und außerdem zieht der riesige Schattenleviathan hier seine Kreise.

Neuer Leviathan

Der Shadow Leviathan ist der wortwörtlich größte Neuzugäng in Subnautica: Below Zero. Der Riese zieht in den Crystal Caverns seine Kreise.

Man sollte seine Neugier allerdings im Zaum halten, denn bisher ist außer seiner enormen Aggressivität kaum etwas über das Tier bekannt.

Neue Kreaturen

Nicht nur im neuen Biom gibt es neue Tiere zu entdecken – in zwei weiteren Biomen gibt es ebenfalls Kreaturen-Neuzugänge.

Hidden Crocodile

Das Hidden Crocodile ist ein neuer agiler Jäger, der in den Purple Vents zuhause ist.

Ihr solltet eure Umgebung nun noch besser im Auge behalten, denn das Tier jagt alles, was sich bewegt und unterscheidet nicht zwischen Fisch und Forscher.

Jellyfish

Der zweite Neuzugang sind die Jellyfish – riesige, kurios aussehende Quallen. Diese findet ihr in der Glacial Connection.

Während das riesige Auge in der Mitte des Tieres euch scheinbar immer zu beobachten scheint, verpassen euch die Tentakeln unterhalb einen Stromschock.

Die Tiere sind allerdings meist eher gemächlich unterwwegs und mit etwas vorsicht keine große Gefahr.

Neue Orte

Fabrikator-Basis

Mitten im Crystal Caverns-Biom findet sich eine Fabrikator-Basis.
Dieses Konstrukt wurde von den „Precursors“ erbaut und wohl für die Herstellung unbekannter Objekte benutzt.

Laut den Entwicklern „hat die Entdeckung dieses Ortes mehr neue Fragen aufgeworfen als vorhandene beantwortet“.

Verlassene Basis

Am Rande des Lilypad Islands-Bioms findet ihr nun eine verlassene Basis „unbekannten Ursprungs“.
Dieser Ort wurde scheinbar erst kürzlich von „etwas oder jemandem“ bewohnt.

Story-Änderungen

Die Entwickler haben sich dazu entschieden, die Story von Subnautica: Below Zero einmal komplett umzuschreiben.

So soll das Deep Dive-Update das letze sein, in der die bisherige Version der Story spielbar ist. Anlass für die Entscheidung sind neben einem einem Team-Abgang und einem Team-Neuzugang im Bereich Writer/Narrative-Design auch die Erkenntnis, das man sich bei den aktuellen Plänen etwas verrannt.

Man will den Charakter mehr Tiefe geben und die Story an sich „packender“ gestalten.

Allerdings sollen die bisher im Spiel verfügbaren Biome und Kreaturen von den Änderungen quasi unbeeinflusst bleiben.

Mehr zum Thema:
Subnautica - Release Ende des Monats mit großem Livestream-Event
QuelleSubnautica Webseite
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here