Saurian – DevLog #25

Saurian DevLog #25

Saurian DevLog #25Die Entwickler von Saurian melden sich mit dem ersten regulären DevLog seit dem Release des Spiels zurück. Wir bekommen Einblicke in die Entwicklung von Animationen, die kommende spieleigene Enzyklopädie und sehen Fortschritte beim neuesten Modell, das derzeit gefertigt wird.

Animationen nach heutigem Vorbild

Animator Bryan arbeitet derzeit an den Animationen von Palaeosaniwa, einer Art Urzeit-Edechse. Als Vorbild dazu konnte er seinen Tegu, eine heutige Eidechsenart aus Amerika. Lediglich die Füße des Teires mussten angepasst werden, da Palaeosaniwa mit den heutigen „Gilamonstern“ und Krageneidechsen verwandt ist und eine etwas andere Beinstellung hatte.

Das Ergebnis dieser Arbeit können wir in einem Video begutachten, das Bryan ebenfalls mitliefert:

Enzyklopädie im Spiel

Entwickler Erin dagegen arbeitet aktuell an einem lange geplanten Feature, der umfangreichen Enzyklopädie, die aus dem Spiel selbst aufrufbar ist. In dieser können die Spieler alles nachlesen, sowohl über die Tiere des Spiels, als auch über deren Lebensraum und die verschiedenen Biom-Zonen.
Außerdem wird man die Modelle der Tiere in einer Präsentation aus beliebigen Perspektiven und Zoom-Stufen bestaunen können, und sich an all den wissenschaftlich recherchierten und umgesetzten Details erfreuen.

Die Enzyklopädie soll natürlich auch erweitert werden, sobald es neue Tiere ins Spiel schaffen.

Saurian DevLog #25
So sieht die umfangreiche Ingame-Enzyklopädie des Spiels aus.

Drittes Krokodil im Bunde

Auch Jake war in den letzten Wochen nicht untätig und hat an einem neuen Modell gearbeitet. Dabei handelt es sich um Brachychampsa, eine dritte Krokodilart, die in Hell Creek vorkommen wird.
Das gute an dieser Art ist, dass es massenhaft wissenschaftliche Referenzen und Nachweise gibt, an denen die Entwickler sich orientieren können. Dies ermöglicht eine sehr detailgetreue und realistische Darstellung des Tieres, damit es sich perfekt ins Spiel einpasst.

Allerdings ist noch etwas Feinarbeit nötig, bis das Tier komplett fertiggestellt ist – aber Jake hofft auf einen baldigen Release für das Spiel.

Als nächstes möchte sich der Entwickler auf die Art-Assets konzentrieren – und das Erscheinungsbild von Saurian auf das nächste Level bringen!

Mehr zum Thema:
Saurian - Quetzalcoatlus vorgestellt
Saurian DevLog #25 - Brachychampsa
Das Modell von „Brachychampsa“, an dem Jake derzeit arbeitet.
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here