Saurian – Devlog #14

Saurian Devlog 14

Saurian Devlog 14
Es ist mal wieder Zeit für einen neuen Devlog rund um Saurian! Die Entwickler stellen uns ihre Fortschritte in Richtung Soundeinbindung und Modell-Gestaltung vor und zeigen uns die überarbeite Kletter-Mechanik.

Neues aus der Sound-Abteilung

Entwickler Xico hat damit angefangen das von ihm erstellte Sound-Design für Saurian mithilfte der Audio-Software FMOD (einer Software für Spiel-Engines die eine Menge Flexibilität bei der Einbindung von verschiedenen Audio-Parametern bietet) einzubinden.
Die Möglichkeiten der Software reichen dabei von simplen Lautstärken-Anpassungen über zufällige Rufe von Tieren bishin zu verschiedenen „Stärken“ von Regen und Wind aufgrund eines bestimmten Auslösers.

Der Entwickler hat eine gute Grundlage für die Umgebungs-Sounds des Spiels geschaffen und beschäftigt sich derzeit mit den diversen Sound-Events der Spezies, die in der ersten Version des Spiels verfügbarsein sein werden.
Der sorgsame und planmäßige Aufbau dieser Grundlage soll das Hinzufügen und Anpassen von Sounds zu einem späteren Zeitpunkt für die Programmierer leichter machen – im Prinzip muss man nurnoch bestimmte Soundfiles in die richtigen Ordner ziehen.

Wir bekommen einen simplen Test vorgestellt, bei dem Xico die Schritte eines Tyrannosaurus auf verschiedenen Untergründen abspielt – erst auf normaler Erde, dann auf Sand, dann im Schlamm und schließlich im Wasser:

Außerdem gibt es einen neuen Soundtrack, der vom Xico als eine Art „Tageszeit-Erkundungs-Musik“ bezeichnet wird. Mithilfe von FMOD kann im Spiel dynamische Musik erzeugt werden, die entweder auf bestimmte Aktionen des Spielers reagiert oder in einem Zufallsmuster bestimmte Teile eines Soundtracks wiedergibt, um ständigen Wiederholungen vorzubeugen.
In diesem Beispiel der „Tageszeit-Erkundungs-Musik“ kann dieser Soundtrack in bestimmte Elemente „zerschnitten“ und wieder neu zusammengefügt werden, um mehr Abwechslung zu bieten.

Retopologisierung und Texturierung der Modelle

Jake hat sich in den letzten Wochen mit der Retopologisierung von verschiedenen hochauflösenden Modellen beschäftigt. Dabei handelt es sich um eine Art Vereinfachung der Modelle, damit diese später texturiert und dann im Spiel zum Einsatz kommen können.

Ist dieser Schritt abgeschlossen wird das Modell fertiggestellt und dann an die Animationsabteilung weitergereicht.
Als Beispiel für seine aktuelle Arbeit zeigt uns Jake ein Modell eines Thoracosaurus, eines urzeitlichen Riesenkrokodils:

Saurian Devlog 14 - Thoracosaurus
Texturiertes Modell des Thoracosaurus.

Überarbeitete Kletter-Mechanik

Entwickler Henry hat sich in den letzten Wochen mit der Behebung von Bugs und dem Vorbereiten von Features für die Pre-Release-Version des Spiels beschäfigt. Dazu gehörte unter anderem auch die überarbeitete Kletter-Mechanik, die er uns in einem Video vorstellt.
Das Team ist sehr zufrieden mit der Funktionsweise der Mechanik und freut sich darauf wenn die Community diese endlich ausprobieren kann.

Hinweis:
Der im Video gezeigte ausgewachsene Dakotaraptor ist nur ein Platzhalter, die Animationen für die jüngeren Stadien sind aber schon fertiggestellt.

Mehr zum Thema:
Saurian - Devlog #6
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here