S.T.A.L.K.E.R. 2 wird die Unreal Engine benutzten

Der Nachfolger von S.T.A.L.K.E.R. wird auf die Unreal Engine setzen! (Bild: GSC Game World)

Es ist nun schon wieder einige Monate her, das wir etwas interessantes und neues zu S.T.A.L.K.E.R. 2 erfahren haben.
Jetzt gibt es wieder einen kleinen Info-Happen zum Shooter im Postapokalypse-Setting.

S.T.A.L.K.E.R. 2 auf der Unreal Engine 4

Ursprünglich sollte auch S.T.A.L.K.E.R. 2 auf die hauseigene Engine des ukrainischen Entwicklers GSC Game World setzen, aber dieser Plan wurde nun überraschend verworfen.

Der Hinweis dazu kam allerdings erst von Epic Games, die bereits an Neujahr verkündeten, dass der Titel auf Basis der Unreal Engine 4 entstehen wird.
Von dieser Ankündigung schienen die Entwickler selbst auch etwas überrascht zu sein, denn sie posteten einen Tag später ein kleines Statement samt Bestätigung auf Twitter:

Darin geben sie auch Gründe für die Entscheidung an, etwa den leichten Modding-Zugang für die Community.

S.T.A.L.K.E.R. 2 im Epic Store?

Manch einer wird sich wohl bei dieser Nachricht auch die Frage stellen, ob damit ein Release auf der Plattform von Epic Games und damit verbunden vielleicht sogar Exklusivität ansteht.

Genau dieser Befürchtung nehmen die Entwickler allerdings am Ende des Statements sofort den Wind aus den Segeln.
Diese sei keinesfalls als Ankündigung in diese Richtung zu verstehen und habe nichts mit Plattformen oder digitalen Marktplätzen zu tun.

Fraglich bleibt allerdings weiterhin, wann man mit dem Release rechnen kann.
Eigentlich hätte der Nachfolger des erfolgreichen Shooters schon 2018 erscheinen sollen, jetzt sieht aber alles nach einem Release im Jahr 2021 aus – satte 14 Jahre nach dem Vorgänger.

Mehr zum Thema:
Stalker 2 - Erster Screenshot aus dem Spiel veröffentlicht
QuelleTwitter
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here