Rust – Das Mixing Table Update bringt Boost-Tee’s und neue Barrikaden

Rust - Mixing Table Update
(Quelle: Facepunch Studios)

Mit dem neuen Mixing Table Update kommt die Möglichkeit ins Spiel, sich mit neuen Items kurzzeitige Boosts zu verschaffen. Aber auch neue Barrikaden und Fahrzeugmodule zählen zu den neuen Inhalten in Rust.

Mixing Table

Der Mixing Table ist die neueste Crafting-Station in Rust. An ihm könnt ihr verschiedene Items herstellen, darunter kurzzeitige Boosts, neue Dach-Bauteile, hölzerne Barrikaden und gepanzerter Beifahrer-Module für die Fahrzeuge.

Der größte Nutzen kommt wohl den verschiedenen Teesorten, die ihr aus den neuen Beeren kochen könnt. Diese geben euch kurzzeitige Boosts, wie etwa eine erhöhte Sammelrate für Holz oder Erze,erhöhte Lebenspunkte oder ähnliches.

Boost-Effekte mit Tee-Getränken

Die Tee-Sorten sind die neuen Boost-Items, mit denen ihr euch kurzzeitig einige Boni verschaffen könnt.

Es gibt drei Tee-Stufen – Basic, Advanced und Pure.

Je höher die Stufe, desto Stärker der Tee – und desto stärker ist auch sein Effekt.

Die Effekte werden euch über der Lebensanzeige angezeigt, im Charakterfenster könnt ihr dann auch genau einsehen welche Boosts wie lange halten.

Rust - Mixing Table Update
Am Mixing Table könnt ihr unter anderem Tees für kurzzeitige Boosts herstellen. (Quelle: Facepunch Studios)

Verschiedene Beerensorten

Wenn ihr Beeren verzehrt, geben diese eine kleine Menge an Kalorien und Wasser für euren Charakter. Ihr Hauptnutzen ist aber als Zutat für die neuen Tee-Rezepte am Mixing Table.

Es gibt verschiedene Beerensorten, die ihr in der Wildnis finden und auch bei Bedarf anbauen könnt.

Hölzerne Barrikaden

Falls ihr die ganz alten Varianten von Rust gespielt habt, wird euch die Holz-Barrikade bekannt vorkommen, die jetzt ein Comeback feiert.
Das Item kann schnell platziert und als aufbaubare Deckung genutzt werden.

In Gebieten ohne Baurechte zerfällt die Barrikade allerdings auch sehr schnell wieder, ein Vorteil gegenüber den großen Steinmauern.

Auf lange Sicht sollen die Holzbarrikaden die Steinbauern in den Kämpfen ersetzen. Die Entwickler wollen die Nutzung der beiden Items im Auge behalten.
Sollten die Spieler doch weiterhin zu Steinmauern greifen, überlegt man weitere Maßnahmen zu ergreifen, um deren Nutzung im PvP-Kampf unattraktiver zu machen.

Rust - Mixing Table Update
Die Holzbarrikaden sollen die Steinmauern im PvP ersetzen. (Quelle: Facepunch Studios)

Dach-Ecken

Das Mixing Table Update führt auch eine neue Option ein, um endlich richtige Dach-Ecken bauen zu können.

So gibt es nun einen Triangel-Dachblock, den ihr über gleichformigen Fundamenten nutzen könnt. Das neue System wird sich an den vorhandenen Bau-Blöcken orientieren und Löcher automatisch füllen, anstatt die Dächer ineinander überlappen zu lassen.

Verbesserung bei den Fahrzeugmodulen

Es gibt nun ein neues Modul, welches die Beifahrer in einem Fahrzeug ebenfalls schützt. Das gepanzerte Beifahrer-Modul hat Fenster, die komplett mit Metallplatten verschlossen werden können, um die Insassen noch besser zu schützen.

Außerdem passt die Hebebühne nun auch in wesentlich kleinere Basen – und Fahrzeuge, die sich auf der Hebebühne befinden, verfallen nun nicht mehr.

Zu guter letzt haben alle Teile des Autos nun verschiedene Zerfallstadien, die auch bei erhaltenem Schaden zu sehen sind.

Mehr zum Thema:
Rust - Halloween Event bringt "Scarecrows" und Party-Equipment ins Spiel
QuelleRust Blog
Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here