Realm Royale

Jetzt bekommen PlayerUnknown’s Battlegrounds und Fortnite ernsthafte Konkurrenz – denn Realm Royale erobert die Battle Royale-Community im Sturm.

Overkills TWD MMOGA
Werbung

Worum geht es in Realm Royale?

Realm Royale stützt sich wie viele andere Spiele dieser Zeit auf das erfolgreiche Battle Royale-Prinzip. Man startet ohne Equipment und Waffen in einer Arena, in der man sich dann nach und nach ausrüsten muss.
Das Spielfeld verkleinert sich dann Genre-typisch in regelmäßigen Abständen – bis irgendwann nurnoch ein Gewinner oder ein Gewinner-Team übrigbleibt.

Allerdings bringt der Titel von Hi-Rez Studios auch einie neue Aspekte ins Genre, die wir bisher so noch nicht gesehen haben.

Realm Royale
Realm Royale bringt frischen Wind ins Battle Royale-Genre.

Features

Ein Hauptaspekt des Spiels ist ein Klassensystem. Man kann sich als Krieger, Assasine, Magier, Ingenieur oder Jäger in den Kampf stürzen – und erhält darauf basierend unterschiedliche Fähigkeiten und legendäre Waffen.

Während der Jäger beispielsweise 10% schneller Waffen wechselt und nachlädt und mit einem Langbogen als legendärer Waffe ausgerüstet werden kann, erhält der Krieger 5 Lebenspunkte pro Sekunde und hat eine Wurfaxt als legendäre Waffe.

Ein weiteres Alleinstellungsmerkmal ist die Schmiede, in der die Spieler mit gelooteten Splittern Tränke, legendäre Waffen und Rüstungen – aber auch Klassenfähigkeiten herstellen kann. herstellen kann.

Als Fortbewegungsmittel kommen in Realm Royale Pferde anstatt Autos zum Einsatz, die wir bei Bedarf herbeibeschwören können.

Im punkto Waffen kommt ein bunter Mix aus mittelalterlichen Nahkampfwaffen, Zaubern und Schießeisen zum Einsatz, um den Gegner auszuschalten.

Statt eines Knockout-Vorgangs wie etwa bei PlayerUnknown’s Battlegrounds, aus dem einen ein Teammitglied wieder hochhelfen kann, verwandelt man sich in Realm Royale in ein ballonartiges Huhn.
Ja richtig gelesen – in ein Huhn! 😉 Gackernd kann man dann versuchen die im Timer angezeigte Zeit zu überleben, dann bekommt man eine zweite Chance.

Realm Royale
An Schmieden wie dieser können aus Splittern Items hergestellt werden.

Overkills TWD MMOGA
Werbung

Technik & Team

Beim neuen Battle Royale-Titel kommt die aktuell sehr beliebte Unreal Engine 4 zum Einsatz, auf der auch Titel wie ARK: Survival Evolved oder Konkurrenztitel wie PUBG oder Fortnite basieren.

Realm Royale stammt vom Entwicklerstudio Hi-Rez Studios, denen wir schon den MOBA-Titel Smite und den Third Person-Shooter Paladins zu verdanken haben. Ähnlichkeiten in Realm Royale zu beiden Titeln sind klar erkennbar – kaum verwunderlich, denn der Titel hieß zuerst Paladins: Battlegrounds.

Hi-Rez Studios unterhält seinen Hauptsitz in Alpharetta, Georgia, an dem über 200 Mitarbeiter an den Spielen arbeiten. Desweiteren gibt es Studios in Shenzen (China) und Brighton (England).

Fallout 76 MMOGA

Werbung

Battle Royale mit Crafting, Zaubern und Schießeisen

Realm Royale bringt scheint in vielen Punkten endlich etwas frischen Wind ins Battle Royale-Genre zu bringen. Eine Schmiede, Zauber und ein Klassensystem machen die Runden sowohl abwechslungsreicher als auch zugänglicher für verschiedene Spielertypen.

Realm Royale ist am 5. Juni 2018 in den Early Access gestartet und aktuell kostenlos auf Steam verfügbar.

Über Patreon könnt ihr das Projekt Survival-Sandbox.de unterstützen, wenn euch gefällt, was Ihr auf unserer Seite findet! Jeder Euro hilft uns, uns zu verbessern!

Support über Patreon

Chris
Chris ist ein Survival- & Sandboxgame-Fanatiker und seit den ersten Stunden der DayZ Mod und Minecraft "infiziert". Er ist außerdem Drahtzieher und Gründer der Seite und kümmert sich um eine Vielzahl unterschiedlicher News zum Genre die anfallen. Daneben ist er für die Verwaltung der Seite zuständig und kümmert sich um quasi alles, was im Hintergrund abläuft.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here